Suche
Filter

Astschere - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Astscheren im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Astscheren beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 12.07.2020 um 02:31 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 19578 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Astscheren liegen zwischen ca. 12 Euro und ca. 45 Euro (im Schnitt bei ca. 35 Euro).

Kaufberatung für Astscheren

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 40 Sek.
WOLF-Garten - Amboss Astschere »Premium Plus« POWER CUT*** RS 900 T; 73AGA009650

Gibt es im Garten regelmäßig Bäume und Sträucher zu schneiden, leistet eine Astschere gute Dienste. Wie der Name verrät, ist sie zum Schneiden von einzelnen Ästen vorgesehen. Neben der mit reiner Muskelkraft zu bedienenden Schere gibt es elektrische Astscheren, welche mit Akkus und Teleskop-Astscheren. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Modelle vor und erläutern Ihnen deren Vor- und Nachteile.

So können Sie am Ende die für Sie passende Auswahl treffen.

Welche Astschere für welche Arbeiten?

Natürlich fallen die Anschaffungskosten einer elektrischen oder akkubetriebenen Astschere mehr ins Gewicht als bei einer manuellen Astschere. Daher sollten Sie genau überlegen, für was Sie die Schere benötigen.

Wollen Sie im Frühjahr lediglich am Apfelbaum ein paar Äste herunterschneiden, sollte ein manuelles Modell ausreichend sein. Haben Sie jedoch eine Streuobstwiese zu bewirtschaften oder verfügen über mehrere hochgewachsene Obstbäume im Garten, ist eher die elektrische oder akkubetriebene Variante – eventuell auch mit Teleskoparm – für Ihre Zwecke besser geeignet. Wichtig ist die zu bewältigende Aststärke. Sie ist ein wesentliches Kriterium für die Kaufentscheidung. Des Weiteren sollten Sie auf eine einfache und komfortable Bedienung wertlegen. Dabei spielt ebenfalls das Gewicht eine Rolle. Akkubetriebene und elektrische Astscheren nehmen sich hierbei nicht mehr viel. Viele von ihnen bringen weniger als 1 kg auf die Waage.

Eine Astschere mit oder ohne Kabel?

Die elektrische Schere ist mit einem Kabel versehen und benötigt stets einen Stromanschluss in der Nähe. Dank ihres Akkus ist die Akku-Astschere von einer Steckdose unabhängig und flexibel einsetzbar. Während mit der elektrischen Astschere unbegrenzt gearbeitet werden kann, ist mit der akkubetriebenen nach der Entladung des Akkus Schluss. Dennoch heißt das nicht, dass die Elektro-Astschere zwangsläufig leistungsfähiger ist. Da bei der Schere mit Akku kein Kabel vorhanden ist, eignet sich jene hervorragend für Arbeiten auf Leitern oder über Kopf. Für höherliegende Äste kommt ferner eine Teleskop-Astschere in Frage. Wird zu einer akkubetriebenen Astschere mit Lithium-Ionen-Technologie gegriffen, macht sich das in der Leistungsstäke und beim Gewicht bemerkbar.

Außerdem sind derartige Akkus innerhalb kurzer Zeit wieder aufgeladen, sodass die Astschere schnell wieder einsatzbereit ist. Grundsätzlich sollte eine Astschere mit rutschfesten Griffen und einem Schneidschutz für die persönliche Sicherheit ausgerüstet sein.

Ein Fazit zur Astschere

Zum Pflegen von Bäumen und Sträuchern sind Astscheren das Richtige. Sie ist als manuelle sowie akkubetriebene und elektrische Version erhältlich. Kaufentscheidende Faktoren sind das Gewicht und die einfache Handhabung der Schere.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Astscheren finden Sie hier auf Amazon.

Astschere von WOLF Garten
Astschere von WOLF Garten
Dieses Angebot von WOLF Garten liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 1 in der Kategorie Astscheren.