Suche
Filter

Kaufberatung für Rasenmäher

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Einhell GE-CM 43 Akku-Rasenmäher Li M Kit Power X-Change (Li-Ion, 36 V, 43 cm Schnittbreite, 6x Höhenverstellung, inkl. 2 x 4,0 Ah-Akku und 2 x Ladegerät)

Für die Pflege des Rasens ist ein Rasenmäher unentbehrlich. Bei der großen Bandbreite der verfügbaren Geräte ist es aber gar nicht so einfach, das passende Modell zu finden. Während des Gartenjahres steht das Rasenmähen gleich mehrmals auf dem Programm. Demzufolge gilt es einige Faktoren beim Kauf eines Rasenmähers zu beachten, sodass dieser den eigenen Anforderungen perfekt entgegen kommt.

Wir haben uns für Sie einmal ein wenig umgeschaut und Ihnen einige Tipps für den Rasenmäherkauf zusammengestellt.

Rasenmäher ist nicht gleich Rasenmäher

Bereits die Wahl des Antriebs sollte gut überlegt sein. Soll es ein Elektromäher werden, einer mit Benzinmotor oder ein akkubetriebenes Modell? Ein Elektromäher ist aufgrund seines Kabels nur begrenzt einsetzbar.

Auch müssen Sie beim Mähen ständig darauf aufpassen, dass Sie nicht darüber fahren und es durchtrennen. Dafür stellt ein Elektrorasenmäher eine kontinuierliche Leistung zur Verfügung, solange er mit einer Stromquelle verbunden ist. Ein Akkurasenmäher ist dagegen unabhängig einsetzbar und daher ebenfalls für schwierige Stellen geeignet.

Er mäht jedoch nur solange, wie der Akku hält, und er ist zudem nicht übermäßig leistungsstark. Unabhängigkeit und Leistungsstärke wird beim Benzinmäher großgeschrieben. Er produziert allerdings unschöne Abgase und arbeitet recht laut.

Örtliche Gegebenheiten beim Rasenmäher kaufen beachten

Die örtlichen Gegebenheiten spielen bei der Auswahl von einem Rasenmäher eine wichtige Rolle. Da wäre einerseits die Größe der zu mähenden Fläche. Sie bestimmt beispielsweise die Schnittbreite und hat zugleich Einfluss auf den Antrieb. Für größere Flächen sind Benzinmäher mit Schnittbreiten um die 50 Zentimeter eine gute Wahl. Sie brauchen für 100 Quadratmeter nur ein paar Minuten.

Mit einem Rasenmäher mit einer Schnittbreite um die 30 Zentimeter benötigen Sie etwa doppelt so lange. Akku- und Elektrorasenmäher haben in der Regel geringere Schnittbreiten. Sie empfehlen sich deshalb für überschaubare Flächen.

Ein Fazit zum Rasenmäher

Welche Art von Rasenmäher es sein soll, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben den örtlichen Gegebenheiten wie etwa der Größe der Fläche sind Ihre Mähgewohnheiten von Bedeutung. Sie haben unter anderem Einfluss auf Schnittbreite, Antrieb und Leistung.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Rasenmäher finden Sie hier auf Amazon.

Rasenmäher von Einhell
Rasenmäher von Einhell
Dieses Angebot von Einhell liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 4 in der Kategorie Sichelmäher.