Suchen
Generic filters

Akku-Schrauber

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Akku-Schrauber beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Februar 2020
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 24.02.2020 um 08:30 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
−29%
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Aktuell keine Bewertungen
54,99 € 38,95 €
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
−29%
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Aktuell keine Bewertungen
54,99 € 38,95 €
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
−29%
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Aktuell keine Bewertungen
54,99 € 38,95 €
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
−29%
Bosch Akkuschrauber IXO (5. Generation, in Aufbewahrungsbox)
Aktuell keine Bewertungen
54,99 € 38,95 €
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Akku-Schrauber

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 27 Sekunden

Der Akku-Schrauber gehört heutzutage zur Grundausstattung jedes Handwerkers, der auf der Baustelle oder in der Werkstatt arbeitet. Genauso profitieren aber auch Heimwerker und Heimwerkerinnen von diesem Elektrowerkzeug. Weshalb ist das so? Der Akku-Schrauber erleichtert die Arbeit, weil er viel leichter und kräftiger handhabbar ist als ein Schraubendreher.

Er ist an jedem beliebigen Ort ohne Stromanschluss einsetzbar und kann dort vielseitig schrauben und bohren. Für den Handwerker bedeutet dies Zeitersparnis und für HeimwerkerInnen ein besseres Arbeitsergebnis. Nachfolgend möchten wir informieren, was beim Kauf eines Akku-Schraubers beachtet werden sollte.

Akku-Schrauber kaufen bedeutet Qual der Wahl

Kein anderes Elektrowerkzeug wird im Handel in solcher Vielseitigkeit angeboten wie der Akkuschrauber. Die Preisspanne beinhaltet Modelle von bereits 30 Euro und reicht bis zum hochpreisigen Schrauber für mehr als 300 Euro. Wo liegen die Unterschiede?

Der wichtigste Unterschied besteht in der Akkutechnik, der wir den nächsten Absatz widmen. Ein Akku-Schrauber sollte neben dem üblichen Links-rechts-Lauf aber auch über ein einstellbares Drehmoment verfügen. Moderne Schrauber sind mit einer Orientierungs-LED ausgestattet, die das Bohrfeld beleuchtet.

in Schnellspannfutter bis 10 mm Öffnungsweite ist nahezu selbstverständlich. Außerdem sollte ein Akku-Schrauber leicht sein, denn er wird zukünftig zum ständigen Begleiter für Handwerk und HeimwerkerInnen.

Die Akkutechnik entscheidet

Billigschrauber sind fast immer mit NiMH-Akkus ausgestattet – Hände weg! Solche Akkus entladen sich selbst und haben eine sehr begrenzte Lebensdauer. Sie unterliegen dem Memoryeffekt und dürfen deshalb nur bei völliger Entladung nachgeladen werden. Existenzielle Grundlage ist deshalb bei der Auswahl des Akku-Schraubers, dass er mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet ist. Je höher dessen Voltzahl, umso höher ist auch die durchschnittliche Leistung des Schraubers. Im Heimwerkerbereich sind Akkus mit 14,4 Volt Spannung ausreichend, im Profibereich hingegen besser 18 Volt.

Günstige Angebote enthalten einen zweiten Akku, denn Einzelakkus sind beim Nachkauf teuer. Enthält der gewählte Akku-Schrauber außerdem eine Schnellladestation, bedeutet er eine sehr gute Kaufentscheidung.

Ein Fazit zum Akku-Schrauber

Die Grundlage wird beim Akkuschrauberkauf von der verwendeten Akkutechnik gebildet. Finger weg von antiquierten NiMH-Akkus. Li-Ion-Akkus unterliegen nicht dem Memoryeffekt und entladen sich in Ruhezeiten kaum. Eine LED-Leuchte ist optional. Drehmomenteinstellung, Schnellspannfutter und geringes Gewicht jedoch sind wichtige Ausstattungsmerkmale für einen guten Akku-Schrauber.