Suchen
Generic filters

Kunstrasen

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Kunstrasen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im März 2020
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 31.03.2020 um 18:19 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Kunstrasen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Minute und 31 Sekunden

Kunstrasen ist zum Beispiel dann von Vorteil, wenn der Untergrund keinen echten Rasen zulässt. Im Gegensatz zu echtem Grün bringt er die unterschiedlichsten Vorteile mit sich. Er eignet sich zum Einsatz für den privaten Gebrauch, aber auch Firmen profitieren von schön gestalteten Flächen rund um das Gebäude herum. Je nach individuellen Anforderungen und unterschiedlichen Gegebenheiten sollte ein passender Rasen ausgewählt werden.

Welche Vorteile ein Kunstrasen mit sich bringt und was im besten Fall vor dem Erwerb beachtet wird, findet sich nachfolgend im Text beschrieben.

Die vielen verschiedenen Möglichkeiten, um Kunstrasen einzusetzen

Was viele überrascht ist, dass es auch bei Kunstrasen unterschiedliche Sorten gibt. Im Vergleich zu echtem Rasen befindet sich die Kunststoff-Variante allerdings in einer etwas höheren Preisklasse.

Doch diese Investition lohnt sich durchaus. Zum Beispiel lässt er sich dort einsetzen, wo niemals die Sonne scheint. Auch dort wo der Untergrund echten Rasen ausschließt, lässt er sich verlegen. Er ist ausgesprochen pflegeleicht, sofern der passende Kunstrasen für den betreffenden Verwendungszweck ausgewählt ist.

Er benötigt weder Wasser noch Dünger und auch der Rasenmäher ist überflüssig. Optisch ist er kaum von echtem Rasen zu unterscheiden, besitzt eine schöne Ausstrahlung und bringt lange Freude.

Der Kunstrasen – das ist vor dem Erwerb zu beachten

Als Erstes sollte feststehen, wo der Kunstrasen zum Einsatz kommen soll. Daraufhin wird die Fläche ermittelt, die es auszustatten gilt. In der Regel handelt es sich um Meterware mit einer schmalen Breite, es sind aber auch ineinandersteckbare Fliesen erhältlich. Hierdurch lässt sich die benötigte Menge leicht errechnen. Ebenso sind Rasenteppiche in einer praktischen Größe erhältlich.

Kunststoffrasen sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, sowie mit Noppen oder Drainage. Es lässt sich eine gewünschte Florhöhe auswählen.

Je nach örtlichen Gegebenheiten sollte ein Blick auf das Eigengewicht des Rasens geworfen werden. Entsprechend der geplanten Nutzung sollte außerdem die passende Sorte ausgewählt werden.

Ein Fazit zum Kunstrasen

Dank Kunstrasen lässt sich neben dem Garten auch der Balkon oder die Terrasse mit Spielrasen ausstatten. Ebenso ist es möglich, einen kargen und tristen Hinterhof zu verschönern. Die Sorte sollte gezielt ausgewählt werden, damit sie zur späteren Nutzung passt und lange Freude bereiten kann.