Suche
Filter

Mausefalle - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Mausefallen im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Mausefallen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 15.07.2020 um 03:01 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 3875 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Mausefallen liegen zwischen ca. 5 Euro und ca. 20 Euro (im Schnitt bei ca. 15 Euro).

Kaufberatung für Mausefallen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 49 Sek.
SuperCat Mausefalle 2er inkl. 6er Ersatzköder: Effiziente Mausefalle inkl. giftfreiem Natur-Köder, sofort einsatzbereit

Wer auf Mäusejagd gehen möchte, ist mit einer Katze gut beraten. Die flinken Geschöpfe eignen sich jedoch besser auf dem Lande als in der Stadt. In urbanen Umgebungen nämlich können Mäusepopulationen ungehindert wachsen und gedeihen, weil es ausreichend Platz und Futter gibt. Aber nicht jeder Städter möchte sich extra eine Katze anschaffen müssen, um der Mäuseplage Herr zu werden.

Deshalb ist hier die Mausefalle die ideale Lösung für das Problem. Nach dem Grad der Plage bestimmt sich auch die Art der Falle. Auf der einen Seite sollte sie wirksam sein, auf der anderen Seite ist nicht jeder Tierjäger am Tod von Mäusen interessiert. Es stellt sich deshalb häufig die Frage: Schlagfalle oder Lebendfalle?

Die Mausefalle als Schlagfalle oder elektrische Mausefalle

Die Schlagfalle schlägt mit einem Bügel aus Metall zu. Befindet sich die Maus an dem befestigten Köder, löst sich der Bügel und bringt die Maus im Idealfall mit einem Genickbruch zu Tode. Sie wäre sofort tot und müsste nicht leiden.

Bei billigen Mausefallen aus Holz funktioniert diese Methode leider nicht immer einwandfrei. Der Bügel löst zwar aus, allerdings kommt die Maus nicht direkt zu Tode, sondern leidet stundenlang. Wer an einem schnellen Lebensende der Maus interessiert ist, sollte beim Kauf deshalb auf die Schlagkraft des Bügels achten. Auch eine elektrische Mausefalle führt zum Tod der Maus durch einen elektrischen Stromschlag.

Mit dem elektrischen Strom wird die Maus in der Regel sofort getötet. Diese Anschaffung könnten sich lohnen für Umgebungen, die besonders oft und häufig mit Mäusen zu tun haben. Weil diese Modelle häufig in der oberen Preiskategorie angesiedelt sind, sind sie für einen regelmäßigen Einsatz zu empfehlen. Für einen nur einmaligen Gebrauch lohnt sich die teure Anschaffung nicht.

Die Mausefalle als Lebendfalle

Lebendmausefallen zählen zu den guten Fallen. Die Falle schnappt zuverlässig zu und der Fänger kann die Maus anschließend lebend in das frische Grün des Gartens entlassen. Bei dieser Art der Falle liegt der Vorteil nicht nur im Überleben der Maus, sondern auch im Material des Gerätes. Lebendfallen bestehen zudem häufig aus Kunststoff.

Im Gegensatz zu Holz lässt sich Kunststoff leicht reinigen und unterliegt keinen Witterungsverhältnissen. Holz hingegen kann sich aufgrund von Witterung in der Struktur verändern und ist zudem unhygienischer.

Ein Fazit zur Mausefalle

Wie auch immer sich der Käufer entscheidet: beim Kauf einer Mausefalle ist sowohl der Umfang und das Maß der Plage maßgeblich als auch die Einstellung des Menschen selbst, das Tier töten zu wollen oder nicht. Daran orientiert sich die Wahl der Art der Mausefalle.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Mausefallen finden Sie hier auf Amazon.

Mausefalle von SWISSINNO SOLUTIONS
Mausefalle von SWISSINNO SOLUTIONS
Dieses Angebot von SWISSINNO SOLUTIONS liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 2 in der Kategorie Nagetierbekämpfung.