Suche
Filter

Werkbank - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Werkbänke im August 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Werkbänke beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2020
Preise aktualisiert am 15.08.2020 um 06:53 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 24155 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Werkbänke liegen zwischen ca. 26 Euro und ca. 730 Euro (im Schnitt bei ca. 385 Euro).
l

Kaufberatung für Werkbänke

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Küpper 12177 – Werkbank, hergestellt in Deutschland, 170 x 60 x 84 cm

Kein Heimwerker kann ohne eine Werkbank arbeiten. Sie ist vielseitig nutzbar. Daher spielt es überhaupt keine Rolle, mit welcher Art von Werkstücken der Heimwerker vorwiegend arbeitet. Es stehen viele unterschiedliche Ausführungen von Werkbänken zur Wahl. Die Palette reicht von mobilen Werkbänken bis hin zur schweren stationären Modellen. Welche sich am besten eignet, hängt immer von den geplanten Einsatzbereichen ab.

Es gibt zudem einige Dinge, die beim Kauf beachtet werden sollten. Darauf wird noch näher eingegangen.

Eine kleine oder eine große Werkbank?

Es gibt kleine Werkbänke, die sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen lassen. Daher sind sie leicht zu transportieren und können überall dort aufgestellt werden, wo gerade gearbeitet wird.

In der Regel sind diese mobilen Werkbänke mit einer Spannvorrichtung ausgestattet. Darin lassen sich Bretter, Latten und andere Werkstücke einspannen. Zur Bearbeitung sehr schwerer Werkstücke oder zur Bearbeitung von Metall sind diese Werkbänke allerdings nicht so gut geeignet.

Eine stationäre Werkbank ist deutlich schwerer. Sie besteht meistens aus einem Metallgestell. Als Arbeitsplatte dient eine stabile Platte aus Schichtholz. Solche Werkbänke weisen aufgrund ihrer höheren Stabilität auch hohe Tragkräfte auf. An der Arbeitsplatte lässt sich auch ein Schraubstock anbringen. Diese Werkbänke stehen in zahlreichen Größen zur Wahl.

Die Ausstattung einer Werkbank

Hochwertige Werkbänke bestehen nicht nur aus einem Gestell und einer Arbeitsplatte. Sie sind auch mit Ablagefächern oder Schubladen ausgestattet. Das ist sehr vorteilhaft, weil aufgrund der Ablagen Werkzeuge oder Materialien jederzeit griffbereit sind. Das erspart lange Wege durch die Werkstatt. Einige Werkbänke sind auch mit abschließbaren Türen ausgestattet.

In den Fächern können dann auch besonders wertvolle Werkzeuge sicher aufbewahrt werden. Durch die vielen Ablagemöglichkeiten erhöht sich auch das Eigengewicht der Werkbank. Das ist aber keineswegs ein Nachteil. Je schwerer sie ist, desto besser lässt es sich daran arbeiten. Ein zu leicht gebautes Modell erweist sich bei der Arbeit mitunter als instabil.

Ein Fazit zur Werkbank

Eine Werkbank sollte in keiner Hobbywerkstatt fehlen. Sie ist vielseitig verwendbar und daher unentbehrlich. Es gibt sowohl mobile als auch stationäre Werkbänke. Stationäre Werkbänke stehen in zahlreichen unterschiedlichen Größen zur Wahl.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Werkbänke finden Sie hier auf Amazon.