Suchen
Generic filters
Filter by Custom Post Type

Standventilator

Top 10 & Kaufberatung

Die meistverkauften Standventilatoren beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Januar 2019
Preise aktualisiert am 22.01.2019 um 14:09 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Die Preise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Standventilatoren

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 32 Sekunden

Ein Standventilator erzeugt einen Luftstrom, der vor allem im Sommer einen kühlenden Effekt bewirkt. Dieses Gerät wird auch als Lüfter oder Gebläse bezeichnet. Im Gegensatz zu Tischventilatoren steht ein Standventilator auf dem Boden und kann in der Höhe individuell angepasst werden. Viele dieser Geräte können in Stufen stärker oder schwächer eingestellt werden.

In der Regel ist eine Funktion „Oszillieren“ vorhanden. Diese bewirkt eine hin- und her Bewegung des Rotors, damit beispielsweise in einem Raum eine gleichmäßige Luftbewegung erzeugt werden kann. Viele moderne Modelle können programmiert werden. Dazu zählt unter anderem die einstellbare Dauer oder die Intensität.

Wie funktioniert ein Standventilator?

Ein Ventilator enthält einen Rotor, der in der Regel von einem Drahtgehäuse geschützt wird. Dieses Gehäuse dient dazu, ausreichend Luft hindurch zu lassen. Die Drehbewegung des Rotors saugt Luft an und gibt sie in Verwirbelungen wieder ab.

Moderne Modelle können auf verschiedene Arten programmiert werden. Manche Geräte sind auch mit einer Fernbedienung ausgestattet, sodass das manuelle Einstellen am Gerät selber entfällt. Viele Modelle sind bereits günstig erhältlich. Standventilatoren sind platzsparend und können je nach Kabellänge dort aufgestellt werden, wo sie gebraucht werden.

Was sind die Vorteile von einem Standventilator?

Im Sommer bei heißen Temperaturen hat der Ventilator einen kühlenden Effekt. Wenn im Sommer die Temperaturen gleichbleibend hoch sind, kann es unter Umständen schwierig werden, auf eine angenehme Temperatur herunter zu kühlen. Hilfreich ist ein Standventilator beispielsweise, wenn gegen Abend die Temperaturen sinken, aber die Räume noch von der Tageshitze aufgeheizt sind. Ein Standventilator kann in die Nähe eines geöffneten Fensters gestellt werden.

Durch die Drehbewegung des Rotors wird die kühle Außenluft angesaugt und in den Raum gegeben. Bei zu heißen Temperaturen fällt das Konzentrieren schon mal sehr schwer. Sie sorgen für eine angenehme Brise im Büro oder an anderen Arbeitsplätzen. Aber auch im Schlafzimmer können sie für Abkühlung sorgen.

Ein Fazit zum Standventilator

Es sind viele unterschiedliche Modelle erhältlich. Je nach Bedarf sollte auf zusätzliche Funktionen wie einen Timer, die Schwenkbewegung oder eine Fernbedienung geachtet werden. Standventilatoren sorgen für Abkühlung an heißen Tagen und für gute Belüftung.