Suche
Filter

Schneefräse - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schneefräsen im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schneefräsen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 06.07.2020 um 14:35 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 190 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Schneefräsen liegen zwischen ca. 5 Euro und ca. 1,399 Euro (im Schnitt bei ca. 705 Euro).

Kaufberatung für Schneefräsen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 40 Sek.
Hecht 9334 SQ Benzin-Schneefräse (9,5 kW/ 13 PS, 87cm Arbeitsbreite, 8 Gänge, Griffheizung)

Wenn die Tage kürzer werden und sich dicke Schneewolken am Himmel bilden, ist es Zeit, über die Anschaffung einer Schneefräse nachzudenken. Bei viel Schnee wird das Schneeschieben mit der Schippe immer mehr zur Qual. Schneit es wirklich regelmäßig, ist die Anschaffung einer Schneefräse anzuraten. Fragen zur perfekten Fräse gibt es genug. Genügt eine Fräse, die mit Strom betrieben wird oder sollte es doch besser Benzin sein?

Braucht man eine Kettenfräse oder reichen große Räder? Sollte eine Beleuchtung an der Fräse vorhanden sein oder eben nicht?

Schneefräsen mit Benzinmotor oder mit elektrischem Antrieb?

Um gleich von vorne herein klarzustellen, die meisten Schneefräsen werden mit Benzin betrieben. Strom und Nässe passen nicht sehr gut zusammen. Wenn nun ein Stromkabel im Schnee herumgezogen wird, dann ist dieses am Ende sehr nass.

Die Größe eines Grundstücks ist oft der maßgebliche Grund, über den Kauf einer Schneefräse nachzudenken. Ist das Gelände groß, stört ein Kabel nur und ist am Ende dann wahrscheinlich auch zu kurz, um alle Ecken sauber zu erreichen.

Die Benzinfräse ist deshalb der Elektrofräse vorzuziehen. Hat das Schneeräumgerät eine Beleuchtungseinrichtung im Lieferumfang, ist gute Sicht während des Schneeräumens sichergestellt. Normalerweise reichen Fräsen mit Rädern aus, Ketten sind nur in schwierigem Gelände mit sehr viel Schnee vorzuziehen.

Schneefräsen unterscheiden sich im Schneeauswurf und Motorleistung

Ein Schneeräumgerät benötigt ausreichende Motorleistung. Bei Nutzung der Fräse soll diese die Arbeit verrichten, nicht der Nutzer. Deshalb ziehen Fräsen den Benutzer fast hinterher. Das Gerät durch den dicken Winterschnee zu schieben, ist also völlig ausgeschlossen. Je breiter die Fräse ist, umso mehr Schnee kann in einem Durchgang auf die Seite befördert werden.

Achtung, die Arbeit ist damit schneller verrichtet, aber die Geräte benötigen dann auch eine entsprechend große Motorleistung. Bei vielen Geräten ist die Weite des Schneeauswurfes individuell einstellbar. Weiter ist hier besser, denn der schon gefräste Schnee soll ja nicht noch einmal weggefräst werden müssen.

Ein Fazit zur Schneefräse

Totmann-Schalter müssen im Betrieb dauerhaft gehalten werden, ansonsten geht die Schneefräse aus. Geräte ohne diese Ausstattung sind nicht sicher. Ausreichend große Bedienknöpfe sorgen ebenfalls für mehr Sicherheit. Gefräst wird am besten bei Tageslicht auf ebenen Flächen. Übrigens, wenn der Wind von der falschen Seite weht, macht das Schneeräumen besonders viel Spaß.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Schneefräsen finden Sie hier auf Amazon.

Schneefräse von Hecht
Schneefräse von Hecht
Dieses Angebot von Hecht liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. in der Kategorie Regular Stores.