Suche
Filter

Rattenfalle - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Rattenfallen im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Rattenfallen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 14.07.2020 um 15:34 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 1983 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Rattenfallen liegen zwischen ca. 8 Euro und ca. 36 Euro (im Schnitt bei ca. 25 Euro).

Kaufberatung für Rattenfallen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 44 Sek.
Gardigo Professionelle Rattenfalle 5er Set, Schlag-Rattenfalle, Schlagfalle, Rattenschlagfalle ohne Gift, zur Schädlingsbekämpfung

Wie auch bei Mausefallen werden auch bei Ratten Schlag- oder Lebendfallen verwendet. Der Markt bietet hierfür Modelle an, die der Schädlingsbekämpfer sowohl für Mäuse als auch für Ratten gebrauchen kann. Je nachdem, wo das Rattentier gefangen werden soll, stellt sich häufig die Frage nach der Eignung der Rattenfalle. Hier spielen Witterungsverhältnisse und die Robustheit der Falle eine wichtige Rolle.

Während auf der einen Seite also das Material und die Effektivität bei der Auswahl entscheiden, steht auf der anderen Seite die Frage nach der Notwendigkeit der Tötung des Tieres, mit der sich der Rattenfänger beim Kauf auseinandersetzen sollte.

Rattenfalle als Schlag-, Gift- oder elektrische Rattenfalle

Die mit einem metallenen Bügel ausgestattete Rattenfalle soll das Tier durch einen Genickbruch töten. Von billigen Modellen ist hier abzuraten, weil der Mechanismus nicht immer richtig funktioniert und das Tier folglich nur mit einer langen Leidenszeit zu Tode kommt.

Die Giftfalle mag da schon effektiver sein. Wenn die Wahl auf diese Art der Falle fällt, sollte auf einen einwandfrei funktionierenden Schließmechanismus der Falle geachtet werden. Dieser verhindert nämlich, dass andere Tiere (z. B. Hund oder Katze) vergiftet werden. Rattenfallen, die mit Gift funktionieren, lassen sich bei manchen Modellen auch mit anderen Ködern befüllen.

Eine elektrische Rattenfalle ist zwar deutlich teurer, dafür aber ist sie zuverlässig in der Funktion. Das meistens mit Batterien betriebene Gerät tötet das Tier mit einem elektrischen Stromschlag, die Ratte bleibt in dem Gerät liegen. Von Vorteil ist, dass das Tier einen sofortigen Tod erleidet und nicht leiden muss. Zudem braucht die Ratte bei der Entsorgung nicht angefasst werden. Solche Modell bieten die Möglichkeit, das tote Tier auf direktem Wege zu entsorgen.

Die Rattenfalle als Lebendfalle

Die Lebendfalle lässt die Ratte am Leben. In der Regel funktioniert der Mechanismus einwandfrei, sodass der Rattenfänger die Ratte wirklich gut einfangen kann. Die meisten Modelle bestehen aus Plastik, das sich erheblich leichter reinigen lässt als nicht moderne Fallen aus Holz. Denn ist die Falle einmal zur verhängnisvollen Herberge des Tieres geworden, braucht es wahrscheinlich Stunden bis der Besitzer zurück ist.

Bis dahin ist das Innere der Falle mit Schmutz und Kot verunreinigt. Das Material sollte deshalb leicht zu säubern sein.

Ein Fazit zur Rattenfalle

Wer auf Rattenfang geht, braucht eine Rattenfalle, die zuverlässig funktioniert, für drinnen und draußen geeignet ist und die sich leicht säubern lässt. Ob das Tier beim Fang getötet werden soll oder nicht, richtet sich nach der individuellen Einstellung des Käufers.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Rattenfallen finden Sie hier auf Amazon.