Suche
Filter

Kaufberatung für Getreidemühlen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 32 Sek.
KoMo Fidibus Classic Getreidemühle (360 Watt, Holz)

Ob Brot oder Feingebäck, mit frisch gemahlenem Mehl aus der eigenen Getreidemühle wird es zum gesunden Genuss. Für den Hausgebrauch gibt es sie in unterschiedlichen Ausführungen im Handel zu kaufen. Mit Kunststoff- oder Holzgehäuse, mit verschiedenen Mahlwerken und auch als kombinierte Geräte, mit denen zusätzlich auch Flocken gequetscht werden können.

Bei den meisten Modellen lässt sich der Mahlgrad stufenlos einstellen. Man erhält vom groben Schrot bis zum feinen Mehl jede gewünschte Feinheitsstufe. Dieses Mehl enthält alle wertvollen Bestandteile und Inhaltsstoffe des vollen Korns.

Elektrische oder handbetriebene Getreidemühle?

Unabhängig vom verwendeten Gehäusematerial unterscheidet man zwischen handbetriebenen und elektrischen Modellen. Handbetriebene Getreidemühlen werden über eine Kurbel am Gehäuse bedient.

Werden nur kleine Portionen Getreide gemahlen oder wird die Mühle an einem Ort ohne Strom genutzt, reicht eine handbetriebene Getreidemühle aus. Diese Modelle sind preiswerter, als die elektrischen Mühlen. Sollen in kurzer Zeit größere Mengen Getreide verarbeitet werden, ist eine elektrische Getreidemühle vorzuziehen.

Des Weiteren gibt es kombinierte Geräte, die zusätzlich zum Mahlwerk über eine Flockenquetsche verfügen. So können ganz schnell und einfach die Flocken für das Frühstücksmüsli ohne Nährstoffverluste frisch aus den ganzen Korn zubereitet werden.

Getreidemühle mit Mahlwerk aus Stein oder Stahl?

Die Mahlsteine bei Steinmahlwerken bestehen meist aus einem harten Kunststein, dem sogenannten Edelkorund. Einige wenige Hersteller benutzen für ihre Mahlwerke ausgesuchte Natursteine, was sich im Preis der Mühle niederschlägt. Mit Steinmahlwerken lässt sich feineres Mehl mahlen, als mit Stahlmahlwerk. Sie sind zu empfehlen, wenn feines Mehl für Kuchen und Gebäck benötigt wird. Wird nur gröberes Mehl für Brot benötigt, reicht ein Stahlmahlwerk aus.

Von Vorteil ist, dass man mit ihm auch ölhaltige Saaten mahlen kann, was mit Steinmahlwerken nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Auch lässt sich ein Stahlmahlwerk leichter reinigen.

Ein Fazit zum Getreidemühle

Wem eine gesunde, vollwertige Ernährung am Herzen liegt, sollte die Anschaffung einer Getreidemühle nicht scheuen. Unter den verschiedenen angebotenen Modellen, ist für jedes Bedürfnis eine passende Getreidemühle zu finden. Auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit profitieren vom selbst gemahlenen Mehl, in dem es keine unerwünschten Beimischungen gibt.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Getreidemühlen finden Sie hier auf Amazon.