Suche
Filter

Heißwasserspender - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Heißwasserspender im August 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Heißwasserspender beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2020
Preise aktualisiert am 12.08.2020 um 11:35 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 127 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Heißwasserspender liegen zwischen ca. 28 Euro und ca. 107 Euro (im Schnitt bei ca. 70 Euro).
l

Kaufberatung für Heißwasserspender

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 30 Sek.
Emerio WD-118981 Turbo Heißwasserspender, 2,2 Liter, heißes Wasser in nur 5 Sekunden, 2600 Watt, 45°/65°/85°/100°C wählbar, bis zu 50% energiesparender ggü. einem normalen Wasserkocher, Schwarz

Ein Heißwasserspender kann unter bestimmten Voraussetzungen eine bessere Wahl sein, als ein herkömmlicher Wasserkocher. Der Tank ist meist größer, das Wasser schneller erwärmt und für Teetrinker lohnt sich die Auswahl einer bestimmten Temperatur. Was einen Heißwasserspender von einem Wasserkocher unterscheidet, erfahren Sie im Folgenden.

Auch, wann sich die Anschaffung lohnt und was vor dem Kauf beachtet werden sollte, wird hier beschrieben.

Für wen eignet sich die Anschaffung von einem Heißwasserspender?

Der erste Vorteil ist der größere Wassertank als bei regulären Wasserkochern. Also geeignet für Personen, die beispielsweise über den Tag verteilt viele Tassen Tee trinken.

Je nach Bedarf ist ein Heißwasserspender also effizienter, energiesparender und oft sogar leiser als brodelndes Wasser aus dem Wasserkocher. Der Wasserbedarf für eine Tasse ist deutlich besser portionierbar. Manche Modelle haben genaue Angaben wie 100, 200 oder 300 ml oder aber eine Start- und Stop-Funktion, die eine individuelle Wasserausgabe ermöglicht. Das automatische Befüllen der Tasse ist besonders komfortabel.

Außerdem ist eine einzelne Tasse Wasser sehr schnell aufgekocht, meist innerhalb weniger Sekunden. Je nach Modell ist eine einstellbare Wassertemperatur integriert, die sich zum Beispiel für bestimmte Teesorten eignet, wie beispielsweise Grüner Tee.

Was ist vor dem Kauf von einem Heißwasserspender zu beachten?

Je nach Modell benötigt ein Heißwasserspender mehr Platz als ein einfacher Wasserkocher. Der Wassertank bzw. dessen Fassungsvermögen ist in der Regel deutlich größer als der eines Wasserkochers. Sie reichen von kleinen Modellen von etwa 2 Litern bis hin zu 4, 5 oder sogar 10 Litern. Wichtig ist eine einfache Bedienung des Gerätes.

Besondere Modelle bieten weitere interessante Funktionen an. Das sind zum Beispiel unterschiedliche Heizstufen und das Temperieren des Wassers auf bestimmte Gradzahlen. Eine Abtropfschale verhindert Wasserrückstände oder Kalkflecken auf der Stellfläche des Gerätes. Praktisch ist auch eine Warmhaltefunktion. Zu beachten ist ebenfalls die vom Hersteller angegebene Leistung des Gerätes.

Ein Fazit zum Heißwasserspender

Ein Heißwasserspender kann die bessere Wahl sein, wenn nur tassenweise und dafür häufig heißes Wasser benötigt wird. Da das Fassungsvermögen oft deutlich über dem von Wasserkochern liegt, eignet sich ein Gerät für mehrere Personen. Wertige Modelle bieten besondere Funktionen, wie die Einstellung einer genauen Temperatur.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Heißwasserspender finden Sie hier auf Amazon.