Suche
Filter

Gerätehaus - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Gerätehäuser im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Gerätehäuser beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 12.07.2020 um 13:35 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 4450 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Gerätehäuser liegen zwischen ca. 144 Euro und ca. 871 Euro (im Schnitt bei ca. 515 Euro).

Kaufberatung für Gerätehäuser

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 45 Sek.
Juskys Metall Gerätehaus M mit Pultdach, Schiebetür & Fundament | 4m³ | anthrazit | Geräteschuppen Gartenhaus Schuppen Metallgerätehaus

Ein Gerätehaus im eigenen Garten dient in erster Linie der sicheren Aufbewahrung von Arbeitsgeräten wie Spaten und Rechen, Rasenmäher und Schubkarre usw. Während ein Blockbohlenhaus eher zum gemütlichen Aufenthalt in einem Outdoor-Ambiente einlädt, sollte man bei einem Haus für Gerätschaften eher auf eine zweckmäßige Ausstattung achten. Fenster sind zwar nützlich, jedoch nicht unbedingt erforderlich. Wichtiger ist eine robuste Tür, die auch nach jahrelangem Gebrauch noch einwandfrei funktioniert.

Die Tür eines Gerätehauses sollte auf jeden Fall breit genug sein, um auch sperrige Güter wie Rasenmäher oder Schubkarren problemlos unterbringen zu können. Von einer hohen Türschwelle ist also eher abzuraten.

Ein Gerätehaus sollte seinen Zweck erfüllen

Ob ein solches Haus aus Metall oder Holz bestehen soll, ist in erster Linie eine Frage des individuellen Geschmacks. Namhafte Hersteller mit langjähriger Erfahrung und Fachkompetenz bieten Objekte in beiden Materialien an.

Steht das Häuschen in exponierter Stelle im Blickpunkt des Gartens, sollte es sich eventuell an die vorhandenen Gegebenheiten anpassen. Das betrifft insbesondere die Dachform und die Gestaltung von Lichtöffnungen. Auf jeden Fall sollte ein Gerätehaus derart gestaltet sein, dass Feuchtigkeit und Nässe den kostbaren Garteninstrumenten nicht schaden können. Dass eine gewisse Stabilität zur Vermeidung von leichten Aufbrüchen erforderlich ist, versteht sich eigentlich von selbst.

Genügend Platz im Gerätehaus erleichtert die Arbeit

Funktionalität und Zweck sollten bei der Auswahl eines Gerätehauses immer an erster Stelle stehen. Auf der einen Seite muss ausreichend Platz für alle Klein- und Großgeräte vorhanden sein, andererseits stellen sinnvoll angebrachte Regale eine nicht zu unterschätzende Hilfe dar, wenn man die notwendigen Gerätschaften einmal schnell zur Hand haben möchte. Besonders flexibel ist man mit einem Stromanschluss im neu geschaffenen Domizil für seine Gartengeräte. Eine elektrische Beleuchtung macht die Installation von Fenstern überflüssig. Außerdem kann man leichte Reparatur- und Wartungsarbeiten an Ort und Stelle durchführen.

Ganz wichtig: Falls vorhanden, sollte man bei der Gestaltung eines Gerätehauses lieber etwas mehr Platz als zu wenig einkalkulieren. Ein großzügiger Raum erweist sich in jedem Fall als besonders angenehm.

Ein Fazit zum Gerätehaus

Ein Gerätehaus kann sich also nahtlos in das Gesamtbild von Haus und Grundstück einfügen. Bei der Wahl des Materials, des äußeren Erscheinungsbildes und der Dachform hat der Kunde praktisch die freie Wahl. Wenn man dann noch die Größe und die innere Aufteilung explizit nach eigenen Wünschen und Ansprüchen gestaltet, kann man an seinem Gerätehaus jahrelang seine uneingeschränkte Freude haben.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Gerätehäuser finden Sie hier auf Amazon.

Gerätehaus von Juskys
Gerätehaus von Juskys
Dieses Angebot von Juskys liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 1 in der Kategorie Gerätehäuser.