Suche
Filter

Bewässerungscomputer - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Bewässerungscomputer im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Bewässerungscomputer beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 06.07.2020 um 21:35 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 3198 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Bewässerungscomputer liegen zwischen ca. 25 Euro und ca. 129 Euro (im Schnitt bei ca. 80 Euro).

Kaufberatung für Bewässerungscomputer

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 39 Sek.
Gardena Bewässerungscomputer MultiControl duo: Automatische Bewässerungssteuerung, Wochentage programmierbar, bis zu 3 Bewässerungen pro Tag, mit LC-Display (1874-20)

Wer nicht Stunden damit verbringen möchte, die eigenen Bäume und Pflanzen von Hand zu gießen, ist mit einem Bewässerungscomputer ausgezeichnet bedient. Hier stellt sich nun die Frage, ob auf ein simples Gerät zurükgegriffen werden kann, oder aber sich die etwas kostenintensivere Anschaffung eines Computers mit Bodenfeuchte- und Regensensor rentiert.

Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, auf was beim Kauf geachtet werden sollte.

Bewässerungscomputer – Optimale Versorgung von Rasen und Pflanzen

Jeder, der Wert auf seinen gepflegten Rasen legt, weiß, wie wichtig regelmässige und korrekte Bewässerung desselben ist. Stundenlanges Gießen des Gartens und langwieriges Suchen nach Urlaubsvertretungen gehören mit einem passenden Bewässerungscomputer der Vergangenheit an.

Ein solcher schaltet bei Bedarf entsprechende Regner im Garten an und ab. Die zumeist kompakt gebauten einfacheren Geräte werden dabei zwischen Wasserhahn und Schlauch installiert, und so eingestellt, dass die Pflanzen zu fix vorgegebenen Zeiten mit Wasser versorgt werden. Direkt am Gerät wird üblicherweise die gewünschte Zahl an Bewässerungszyklen und Zeiten programmiert.

Hinsichtlich Bedienkomfort und Leistungsumfang kommt es dabei zu erheblichen Preisunterschieden. Empfehlenswert sind solch einfache Geräte bei kleineren Kulturen und können sogar bei Balkonpflanzen bequem eingesetzt werden.

Regen- und Trockenzeiten mit dem Bewässerungscomputer ausgleichen

Bei längerer Abwesenheit oder größerem Garten empfiehlt sich ein etwas kostenintensiveres Gerät, aufgerüstet mit Bodenfeuchte- oder Regensensoren. Aufwändigere Bewässerungscomputer haben Anschlüsse für solche Sensoren bereits vorgesehen. So wässert der Computer nicht nur nach vorgegebenem Schema, sondern stellt selbst fest, ob ein Gießen überhaupt erforderlich ist.

Das Gerät reduziert an Regentagen die Menge ganz von alleine. Manuell kann meist per Knopfdruck nachgewässert werden, sollte der Wunsch danach verspürt werden.

Hochwertigere Modelle bieten meist auch die Möglichkeit des Anschlusses von zwei Schläuchen, die unabhängig voneinander gesteuert werden und so noch präziser das wertvolle Nass im Garten verteilen.

Ein Fazit zum Bewässerungscomputer

Welcher Bewässerungscomputer nun der Richtige ist, hängt in erster Linie von den persönlichen Bedürfnissen und den örtlichen Gegebenheiten ab. Soll lediglich ein kleiner Garten in der Früh bewässert werden, damit man nicht extra zum Rasenwässern aus dem Bett muss, ist ein einfaches Gerät mit fixen Zyklen mehr als ausreichend.

Muss hingegen ein großer Garten während eines mehrwöchigen Urlaubs versorgt werden, so sollte auf einen kostenintensiveren Bewässerungscomputer zurückgegriffen werden, der die Bedürfnisse des Gartens automatisch erkennt.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Bewässerungscomputer finden Sie hier auf Amazon.

Bewässerungscomputer von Gardena
Bewässerungscomputer von Gardena
Dieses Angebot von Gardena liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 2 in der Kategorie Streumaschinen.