Suche
Filter

Kaufberatung für Vogelvolieren

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 48 Sek.
Vogelkäfig Vogelvoliere für Papagei kanarienvögel, große Vogelvoliere mit herausnehmbarem Tablett 94cmX78cm

Über 3 Millionen Ziervögel leben nach Angaben des Industrieverbands Heimtierbedarf in Deutschland. Damit sind sie nach Hund/Katze und Kleintieren die drittbeliebtesten Haustiere hierzulande. Doch wie sieht ein möglichst optimaler Lebensraum für die Piepmätze aus? Graupapageien stellen mitunter gänzlich andere Ansprüche an ihren Lebensraum als beispielsweise Kanarienvögel.

Für den Halter spielen Optik, Handhabbarkeit und persönliche Präferenzen bei der Auswahl einer entsprechenden Voliere eine entscheidende Rolle. Da im Garten meist mehr Platz zur Verfügung steht als in Innenräumen, kann dies den entscheidenden Ausschlag geben, die Tiere (sofern sie dafür geeignet sind) im Freien zu halten. Dann spielen natürlich Wetterfestigkeit und Haltbarkeit der Voliere eine deutlich größere Rolle.

Vogelvolieren für den Innenbereich

Bei der Entscheidung für eine Innenvoliere müssen nicht nur die Mindestgrößen eingehalten werden. Vielmehr gilt es, eine Vogelvoliere zu finden, die den Tieren erlaub, sämtliche natürliche Verhaltensweisen auszuleben.

Neben den artspezifischen Bedürfnissen ist auch die Anzahl der in der Vogelvoliere lebenden Vögel für die Auswahl der Behausung ausschlaggebend. Vögel sollten grundsätzlich nicht allein gehalten werden. Dies gilt es bei der Auswahl einer geeigneten Voliere zu beachten. Sauberkeit spielt in der Vogelhaltung, nicht zuletzt zur Vermeidung von Krankheiten, eine große Rolle. Schon beim Kauf einer Vogelvoliere sollte daher auf die Möglichkeit zur leichten Reinigung geachtet werden.

Ein herausnehmbarer Boden kann leicht und gründlich in der Dusche oder Badewanne geeignet werden. Bei einigen Volieren lassen sich auch die Gitterteile leicht entnehmen und säubern. Auch die Beschichtung der Voliere sollte bei der Auswahl beachtet werden. So stehen Zinkbeschichtungen immer wieder im Verdacht bei ständigem Knabbern an den Gitterstäben Vergiftungen auszulösen.

Vogelvolieren für den Aussenbereich

Eine nicht unerhebliche Anzahl von Vogelhaltern entscheidet sich, ihre Tiere im Freien zu halten. Das ermöglicht den Tieren meist mehr Platz und stimuliert ausserdem die Sinne, denn im Freien sind die Piepmätze deutlich mehr Umweltreizen ausgesetzt als in Innenhaltung. Natürlich muss dann für einen entsprechenden Wetterschutz in Form eines Schutzhauses gesorgt sein.

Auch an die Qualität der Voliere stellt die Aussenhaltung andere Ansprüche. Sie muss definitiv Schutz vor Fressfeinden bieten, dabei Wetterfest sein und eventuell über eine Mäusesperre und ein Fundament verfügen. In vielen Bundesländern sind Aussenvolieren zudem genehmigungspfilchtig.

Ein Fazit zur Vogelvoliere

Je nach Einsatzgebiet und Vogelart können sich die an eine Vogelvoliere gestellten Anforderungen stark unterscheiden. Es gilt nicht nur die Mindestgrößen für die jeweilige Tierart einzuhalten, sondern auch eine Voliere zu finden, die leicht zu reinigen und für das Auge ansprechend ist. Die optimale Vogelvoliere sieht letztendlich für jeden anders aus.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Vogelvolieren finden Sie hier auf Amazon.