Suche
Filter

Kaufberatung für Hundeleckerlies

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 34 Sek.
DOKAS Kaustange – Getreidefreier Premium Kausnack für Hunde

Von Enten-Ananas-Bits zu Straußenfleisch-Cookies – die Vielfalt an Hundeleckerlies ist heutzutage unerschöpflich. Bei diesem großen Angebot ist es nicht leicht, den Durchblick zu behalten. Manche Hundehalter schwören ausschließlich auf Bio-Hundekuchen aus dem Spezialgeschäft; andere greifen im nächsten Discounter zur Kaustange.

Was ist für den Hund gesund? Welcher Belohnungssnack dient welchem Zweck? Um die Entscheidung beim nächsten Einkauf zu erleichtern, gibt es hier einen kleinen Überblick über verschiedene Hundeleckerlies. Eine wichtige Frage dabei lautet: Welche Produkte sind unbedenklich für den Hund?

Belohnen mit Bedacht – passende Hundeleckerlies für jede Gelegenheit

Belohnungen motivieren den Hund und verstärken positives Verhalten. Für die Ausbildung gibt es spezielle Trainings-Leckerchen, die klein und schnell zu kauen sind. So werden die Übungen nicht lange unterbrochen und der Hund bleibt aufmerksam.

Wer seinen Vierbeiner bewusst eine Weile beschäftigen möchte, greift zu gepressten Kauknochen aus Rinderhaut oder naturbelassenen Kauprodukten, wie getrocknete Schweineohren und Ochsenziemer. Ein längeres Vergnügen bieten auch harte Biskuits, die sich darüber hinaus gut für die Zahnpflege eignen.

Diese Leckerlies bringen auf einfachen Weg Abwechslung in den Futteralltag. Neben den gängigen Fleischsorten gibt es Produkte vom Strauß, Rentier, Bison oder Hirsch. Vegetarische Leckerchen sind ebenso erhältlich.

Gesund genießen: Sind Hundeleckerlies bekömmlich?

In Maßen gefüttert ist kein in Deutschland zugelassenes Produkt direkt gesundheitsschädlich. Trotzdem ist vor dem Kauf ein Blick auf die Zusammensetzung ratsam: Bei Zucker, Konservierungsmitteln und künstlichen Geschmacksverstärkern ist Vorsicht geboten. Diese Zusatzstoffe stehen in Verdacht, Krankheiten wie Diabetes, Allergien oder Darmbeschwerden auszulösen.

In der Regel gut verträglich sind Single Protein-Snacks, die aus einer einzelnen tierischen Eiweißquelle bestehen – beispielsweise aus hundert Prozent getrocknetem Hühnerfleisch.

Manche Leckereien sind regelrechte Kalorienbomben. Besonders Produkte mit Speiseölen, Käse oder fettreichem Schweinefleisch fallen hier – im wahrsten Sinne des Wortes – ins Gewicht. Nach der Gabe von Hundeleckerlies muss die tägliche Futterration angepasst werden.

Ein Fazit zu Hundeleckerlies

Die gesündesten Hundeleckerlies nützen nichts, wenn der Hund sie nicht mag. Was einer gierig verschlingt, verschmäht ein anderer beharrlich. Hier hilft nur eins: Ausprobieren und neue Produkte in kleinen Packungsgrößen kaufen. Das große Sortiment an Leckerbissen hält für jeden Hundegeschmack kulinarische Überraschungen bereit. Dennoch sollten Hundehalter die Leckereien sparsam einsetzen, damit sie für ihren Vierbeiner etwas Besonderes bleiben.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Hundeleckerlies finden Sie hier auf Amazon.

Hundeleckerlies von Dokas
Hundeleckerlies von Dokas
Dieses Angebot von Dokas liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 1 in der Kategorie Dörrfleisch für Hunde.