Suche
Filter

Schwingschleifer - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schwingschleifer im August 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schwingschleifer beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2020
Preise aktualisiert am 15.08.2020 um 05:35 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 6353 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Schwingschleifer liegen zwischen ca. 29 Euro und ca. 136 Euro (im Schnitt bei ca. 85 Euro).
l

Kaufberatung für Schwingschleifer

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Makita BO3711 Schwingschleifer 93 x 228 mm

Mit einem Schwingschleifer erleichtern sich Profihandwerker und HeimwerkerInnen das Schleifen von Untergründen enorm. Was Schleifklotz und Sandpapier in mühevoller und staubiger Arbeit nur mit viel Übung erreichen, schafft der Schwingschleifer in circa einem Viertel der aufgewendeten Zeit. Mit einem weitverbreiteten Irrtum sei jedoch bereits eingangs dieses Artikels aufgeräumt.

Schwingschleifer eignen sich zum Schleifen größerer, gerader Flächen aus Holz, Gipskarton und anderen Materialien. Beim Erreichen schwer zugänglicher, verwinkelter Kanten kommt ein Deltaschleifer zum Einsatz, der sich andererseits nicht zum größerflächigen Schleifen eignet. Eine Poliermaschine hingegen kann überhaupt nicht schleifen. Sie poliert lediglich die Autokarosserie.

Welche Eigenschaften sollte ein Schwingschleifer aufweisen?

Schleifarbeiten sind vor allem bei längeren Arbeitsgängen sehr kräfteintensiv. Wenn auch nur geringfügig, überträgt ein solches Elektrowerkzeug seine Schwingungen auf das Handgelenk und von hier aus auf den gesamten Körper.

Bekannte Markenhersteller haben viel in die konstruktive Beschaffenheit investiert, um die Vibration dort zu halten, wo sie hingehört – am Schleifteller. Qualität hat jedoch ihren Preis. Bei Billigschleifern werden die Schleifblätter mittels zweier Klammern eingespannt. Markenschleifer hingegen sind mit einem Schleifteller ausgestattet, auf dem wahlweise auch Schleifblätter mit Klettbelag befestigt werden können.

Das Gerätegewicht gängiger Schwingschleifer liegt bei circa 1,5 kg. Hier gibt es keine kaufentscheidenden Unterschiede.

Welche Parameter des Schwingschleifers sind wichtig?

Die elektrische Leistung von Schwingschleifern liegt bei durchschnittlich 170 Watt. Eine wesentliche Auswirkung auf den Schleiffortschritt ergibt sich daraus kaum. Andererseits ist eine elektronische Drehzahlregelung von Vorteil. Sie ermöglicht bei besonders feinen Schleifarbeiten ein besseres Schleifergebnis. Beim Abschleifen alter Farbbeschichtung wird das mögliche Verschmelzen der Farbe verringert. Schleifarbeiten sind äußerst staubintensiv. Einfache Schwingschleifer verfügen zwar über einen Anschlussstutzen für den Staubsaugerschlauch.

Dies funktioniert jedoch nur mit einem Industriestaubsauger, der sich selbsttätig einschaltet. Erfahrungsgemäß vergisst man regelmäßig, einen Haushaltsstaubsauger einzuschalten. Etwas preisintensivere Modelle verfügen deshalb über einen integrierten Staubauffangbehälter. Noch besser ist es, wenn dieser mit einem Microfilter ausgestattet ist.

Ein Fazit zum Schwingschleifer

Jeder Schwingschleifer erleichtert die Schleifarbeiten an größeren Flächen im Vergleich mit Schleifklotz &a Co. wesentlich. Er sollte mit einer Schleifplatte für Klett-Schleifbeläge ausgestattet sein. Eine elektronische Drehzahlregelung ist von Vorteil und ein integrierter Staubauffangbehälter ist unbedingtes Muss.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Schwingschleifer finden Sie hier auf Amazon.