Suche
Filter

Kaufberatung für Rührmaschinen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 32 Sek.
ProfiCook PC-KM 1188 Knetmaschine mit massivem Alu-Druckguss-Gehäuse, leistungsstarker Longlife-Profi-Motor mit 1500 Watt, 8 Geschwindigkeitsstufen, 6 L Edelstahlschüssel, Sicherheitsschaltung, silber

Wenn gute Rührmaschinen eines können, dann ist es, aus feinen Zutaten einen perfekten Teig zu kneten. Rührmaschinen sind keine Küchenmaschinen, letztere haben einen erweiterten Funktionsumfang. Wie immer gilt, mit etwas Neugier und den richtigen Fragen bekommt man schnell einen ordentlichen Überblick über die am Markt angebotenen Geräte.

Material, Leistungsfähigkeit und Fassungsvermögen sind interessante Parameter, bei denen es sich lohnt, etwas mehr darüber zu wissen. Geld zu verschenken gibt es nicht, der Gegenwert für das hart verdiente Papier muss in jedem Fall stimmen.

Rührmaschinen aus Metall sind denen aus Kunststoff vorzuziehen

Knetmaschinen werden sowohl im Haushalt, als auch im professionellen Bereich verwendet. Die Anschaffungskosten für hochwertige Maschinen variieren und können bisweilen mehrere Hundert Euro betragen.

Je robuster das Gehäuse der Knetmaschine verbaut ist, desto langlebiger ist das Produkt. Im Eifer des Gefechts kann es passieren, dass Schüsseln oder anderes Zubehör auf den Boden fällt. Bei Edelstahl ist das kein Problem, dies sieht bei Kunststoffteilen leider oft anders aus.

Edelstahl ist nicht nur haltbar, sondern wirkt hochklassig und edel. Daneben überzeugt Edelstahl durch seine angenehme Haptik. Metall lässt sich besser und einfacher sauber halten als Kunststoff. In puncto Hygiene ist Edelstahl eindeutiger Sieger.

Rührmaschinen benötigen festen Stand und ordentliches Eigengewicht

Wenn die Rührmaschine in höchster Stufe arbeitet, dann braucht Sie einen festen Stand. Mitunter ist das Eigengewicht der Maschine für einen ruhigen und sicheren Betrieb verantwortlich. Hat die Maschine weniger als acht Kilo Eigengewicht, kann sie bei ruckartigen und schnellen Knetbewegungen instabil werden. Das Fassungsvermögen der Schüsseln spielt eine große Rolle.

In der Regel sollten im Familienbetrieb fünf Liter ausreichen. Das Herzstück einer jeden Knetmaschine ist der Motor. Schwerere Teige benötigen mehr Kraftaufwand, ohne starken Motor ist die Maschine schnell überfordert. Haushaltsmodelle sollten mit 1.000 bis 2.000 Watt ausreichend dimensioniert sein. Profis müssen etwas tiefer in die Tasche greifen, denn industrielle Modelle sollten mindestens über 2.500 Watt verfügen.

Ein Fazit zur Rührmaschine

Schwer, stabil und aus Edelstahl bestehend, ist die Rührmaschine ein wertvoller Helfer in der Küche. Für Vielnutzer ist Edelstahl Pflicht. Wer am falschen Ende spart und sich für die billigeren Kunststoffmodelle entscheidet, der wird am Ende genervt sein und doch zur Edelstahlvariante greifen.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Rührmaschinen finden Sie hier auf Amazon.