Suchen
Generic filters

E-Scooter

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 meistverkauften E-Scooter beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2019
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 21.08.2019 um 02:18 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für E-Scooter

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 30 Sekunden

Ein E-Scooter ist ein kleiner Elektro-Roller, der ein wendiges, praktisches und aufstrebendes Fortbewegungsmittel darstellt. Anstatt in die Pedale zu treten und dabei ins Schwitzen zu kommen, lässt es sich einfach und bequem automatisch fahren. Über den Lenker lässt sich der E-Scooter nicht nur steuern, sondern auch die Geschwindigkeit regulieren, die bei etwa 20 km/h Höchstgeschwindigkeit liegt.

Welche Vorteile E-Scooter haben und was vor dem Kauf beachtet werden sollte, wird im Folgenden beschrieben.

Die vielen Vorteile die E-Scooter mit sich bringen

Elektromobilität hält vermehrt Einzug in unsere Gesellschaft. Kleinere, wendigere Fahrzeuge verdrängen übergroße Verbrennungsmotoren. Das ist am Ende sehr viel günstiger für den Einzelnen und kommt mit daran angepasstem öffentlichen Nahverkehr auch der gesamten Gesellschaft zugute.

Wer kürzere Strecken mit dem Elektro-Roller zurücklegt und selbst bei längeren Strecken E-Scooter mit ÖPNV kombiniert, spart sich viel Geld im Gegensatz zu einem eigenen KFZ. Neben der Verkehrswende ist aber vor allem der Spaßfaktor ein wesentliches Verkaufsargument.

Denn anstatt im Stau zu stehen lässt es sich bequem und mit guter Laune daran vorbeifahren. Bei Nichtgebrauch werden die kleinen Alltagshelfer praktisch zusammengeklappt und getragen oder verstaut.

Das sollte vor dem Kauf eines E-Scooters beachtet werden

DSL-Vergleich

In jedem Fall sollte die Produktbeschreibung von dem Modell genau geprüft werden. Dort finden sich die Angaben zur möglichen Gewichtsbeschränkung, das Gewicht des E-Scooters und die Hinweise zum Aufladen des Akkus. Zu beachten ist die Leistung des Akkus, welcher meist zwischen 500 und 1000 Ladezyklen standhält. In der Regel sind es Lithium-Ionen-Akkus. Etwas teurer dafür auch effizienter sind Lithium-Polymer-Akkus.

Für die Mitnahme in Bus und Bahn ist der E-Scooter stets zusammenzuklappen. Das Mindestalter für die Nutzung liegt bei 14 Jahren. Wichtig ist außerdem sich zu informieren, welches Modell auf der Straße gefahren werden darf.

Mit der Zulassung für den Straßenverkehr dürfen Fahrradwege oder die Straße genutzt werden. Auf Gehwegen und Fußgängerzonen ist die Nutzung nicht gestattet. Ein Helm ist ratsam, aber nicht verpflichtend.

Ein Fazit zum E-Scooter

Ein E-Scooter bietet für viele Menschen großen Fahrspaß. Dabei dient er gleichzeitig als praktisches und am Ende auch preisgünstiges Fortbewegungsmittel. Die Produktbeschreibung des Herstellers gibt Auskunft über die Eigenschaften des jeweiligen Modells.