Suche
Filter

Kaufberatung für Seitenmarkisen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 38 Sek.
VOUNOT Seitenmarkise Ausziehbar für Balkon, Garten und Terrasse, Sichtschutz, Windschutz, Wasserdicht, Sonnenschutz, 140 x 300 cm, Anthrazit

Wer seinen Außenbereich mit einer Seitenmarkise ausstatten möchte, braucht einen Plan. Andernfalls ist ein Fehlkauf vorprogrammiert. Im Allgemeinen ist das Anbringen einer Markise nämlich alles andere als leicht, denn hier gibt es beim Kauf viele Dinge zu beachten. Nicht nur Material und Farbe spielen eine Rolle, sondern auch bauliche Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um eine Seitenmarkise überhaupt anbringen zu können.

Dabei kann die Markise z. B. als doppelte Seitenmarkise fungieren, indem sie als Ecklösung dient. Für den Terrassenbereich kommt es immer darauf an, wie das Längenmaß der Markise aussieht und ob es eventuelle Hindernisse zu überwinden gilt.

Die Größenverhältnisse einer Seitenmarkise

Seitenmarkisen gibt es in unterschiedlichen Abmessungen. Oft bewegen sich die Maße einer Markise zwischen einer Höhe von 1,60 Meter bis zu 2,00 Meter. Die vollständige Länge einer Markise beträgt hingegen häufig ca. 3 Meter. Welche Größe gebraucht wird, gilt es vorher auszumessen.

Der Käufer sollte sich beim Kauf auch merken, dass es sich bei der Höhe einer Markise um die Breite der Stoffbahn handelt. Zudem darf der Terrassenbesitzer die Maße der Gehäuse-Kassette der Markise nicht vergessen. Aufgrund der verbauten Mechanik ist diese oft länger als die Höhe der Markise.

Ausziehbare Längen mit über 3 Metern bis hin zu einer Längenabdeckung von 6 Metern zählen zu den Außnahmegrößen. Auch hierfür haben sich die Hersteller etwas einfallen lassen: Doppelmarkisen. Sie bestehen aus zwei Seitenmarkisen, die sich in einem Gehäuse befinden.

Das Material und die Farbe einer Seitenmarkise

In der Regel bestehen die Gehäuse-Kassetten aus gehärtetem Aluminium, das bekanntlich als unkaputtbar eingestuft wird. Tatsächlich ist das Material robust, stabil und wetterfest. Die Konstruktion der Alu-Kassette verhindert das Einlaufen von Regenwasser. Sollte es dennoch passieren, sorgt die bauliche Struktur der Kassette für einen einwandfreien Ablauf des Wassers.

Auf der stofflichen Seite darf der Käufer wetterfestes und robustes Kunststoffmaterial in den unterschiedlichsten Farben erwarten. Die Farben Weiß, Grau und Schwarz sind recht häufig vertreten, allerdings gibt es auch Modelle in bunten Farben. Die Markise sollte aus einem Stoff bestehen, der UV-Strahlen trotzen kann, ohne dabei spröde zu werden.

Ein Fazit zum Seitenmarkise

Die Planung für die Installation einer Markise ist das A und O. Stimmen die baulichen Voraussetzungen, und weiß der Käufer an welchen Stellen die Seitenmarkise montiert werden muss, braucht er nur noch die Montagemöglichkeiten abzustimmen.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Seitenmarkisen finden Sie hier auf Amazon.