Kaufberatung für Sandfilteranlagen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Monzana® Sandfilteranlage SF12K 10.200L/h bis 35.000L Pool Selbstansaugend 400 Watt 2in1 Adapter Ø32-38mm 7Wege Ventil Sandfilterpumpe Poolfilter

Teichwasser unterliegt genauso schnell wie Poolwasser der ständigen Verschmutzung, die durch eine Sandfilteranlage permanent beseitigt werden kann. Diese Reinigungsfunktion ist wichtig, denn verschmutzte Wasserbecken jeder Art sind ein gefährlicher Treffpunkt für Bakterien und Algen.Das System einer Sandfilteranlage nutzt die Eigenschaften von Quarzsand.

Dieser ist feinporig und sammelt organische sowie anorganische Bestandteile des Wassers auf. Sogar in Kläranlagen wird diese hervorragende Eigenschaft genutzt. Wie ist ein Sandfilter aufgebaut? Welche Größen und Typen gibt es? Wie werden sie eingesetzt? Wir informieren nachfolgend darüber.

Wie ist eine Sandfilteranlage aufgebaut?

Jeder Sandfilter besteht zumindest aus zwei wichtigen Grundbestandteilen. Dies ist einerseits der Kessel, in dem der Quarzsand enthalten ist. Andererseits benötigt der Sandfilter einen elektrischen Antrieb, und dieser ist in Form eines Pumpenmotors enthalten.

Das Pool- oder Teichwasser wird durch die Pumpe angesaugt. Beim Reinigungsvorgang wird das gesamte angesaugte Wasser unter erhöhtem Druck durch den Behälter mit dem Quarzsand gepresst. Die Schmutzbestandteile verfangen sich in der Sandschicht, und das gereinigte Wasser wird wieder an den Teich oder Pool abgegeben.

Sandfilteranlagen verfügen über eine Rückspülfunktion. Bei diesem Prozess werden die Schmutzbestandteile aus dem Quarzsand ausgewaschen und in einen Sammelbehälter zur Entsorgung geleitet.

Was ist beim Kauf eine Sandfilteranlage wichtig?

DSL-Vergleich

Das Wasser eines Teiches muss mindestens zweimal pro Tag komplett umgewälzt werden. Das heißt, bei einem Wasservolumen von 10 Kubikmetern muss der ausgewählte Sandfilter ein tägliches Fördervolumen von mindestens 20 Kubikmetern gleich 20.000 Liter besitzen. Soll die Sandfilteranlage täglich zwei Stunden in Betrieb sein, muss sie demnach ein Fördervolumen von 10.000 l/h haben.

Dies ist wichtig, denn Strom ist teuer und die Pumpe sollte so selten wie möglich laufen müssen. Sandfilter sind mit Mehrwegeventilen ausgestattet. Je mehr Wege das gewählte Modell hat, umso individueller können einzelne Kreisläufe gereinigt werden. Die Sandfilteranlage sollte mit einem Manometer ausgestattet sein, welches eine Blockade der Filterschicht durch übermäßige Verschmutzung kenntlich macht.

Ein Fazit zur Sandfilteranlage

Bei einer Sandfilteranlage erfolgt die Reinigung des Teich- oder Poolwassers durch eine Schicht aus Quarzsand. Der angesaugte Schmutz wird durch eine Rückspülfunktion entsorgt. Die Sandfilteranlage muss so groß bemessen sein, dass sie das vorhandene Wasservolumen mindestens zweimal pro Tag umwälzen kann.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für finden Sie hier auf Amazon.

Sandfilteranlage von Monzana
Sandfilteranlage von Monzana
Dieses Angebot von Monzana liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 2 in der Kategorie Poolfilter.