Suchen
Generic filters

Kinderhochbett

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Kinderhochbetten beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Februar 2020
Alles für Ihr Baby
Preise aktualisiert am 29.02.2020 um 09:59 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Kinderhochbetten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 48 Sekunden

Egal wie groß das Kinderzimmer ist, für die Kinder erscheint es immer zu klein und der Platz auf dem Boden reicht zum phantasievollen Spielen kaum aus. Um so ausgereifter die Spiele der Kleinen mit zunehmendem Alter werden, um so mehr Platz wird im Kinderzimmer benötigt. Ein Kinderhochbett kann hier die perfekte Lösung sein, den Spielraum im Kinderzimmer zu vergrößern.

Durch die Erhöhung des Bettes kann der Raum unter dem Bett vielfältig genutzt werden und den Kindern bleibt mehr Platz auf dem Boden zum Spielen.

Passendes Kinderhochbett kaufen – Möglichkeiten in Erwägung ziehen

Ein Kinderhochbett gibt es in ganz verschiedenen Varianten und Eltern sollten genau überlegen, welche Option in das heimische Kinderzimmer passt. Ein Kinderhochbett kann dabei noch weitere Funktionen erfüllen, als nur die Schlafstätte des Kindes zu sein.

Kombiniert mit einem Schreibtisch, einem Sofa oder mit einem Schrank als Unterbau, wird das Hochbett schnell zum vielseitigen Möbelstück. Zudem sollte bedacht werden, in welchem Alter des Kindes Hochbett angeschafft wird. Für jüngere Kinder gibt es halbhohe Hochbetten, die leicht zu erklimmen sind und so die Sturzgefahr minimieren. Für ältere Kinder sollte gleich ein Hochbett in Standardhöhe angeschafft werden, damit möglichst viel Platz im Kinderzimmer gewonnen wird.

Ein halbhohes Kinderhochbett bietet unter der Matratze Platz für eine Kuschelecke oder einen Leseplatz. Der Rückzugsort lässt sich leicht mit einem Vorhang abtrennen und so können Kinder ungestört und ohne Blicke der Eltern ihren Spielen nachgehen. Ein Kinderhochbett in normaler Höhe bietet die genannten unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten. Hierfür ist es jedoch wichtig darauf zu achten, dass unter der Matratze genug Raum vorhanden ist, da die Kinder das Sofa oder den Tisch nicht nutzen werden, wenn sie sich den Kopf ständig anstoßen.

Zubehör für das Kinderhochbett

Bei der Anschaffung eines Kinderhochbetts sollten Eltern gleich die möglichen Aufbauvarianten und die verschiedenen Zubehörteile bedenken. Ein Kinderhochbett kann nicht nur als Schlafplatz für ein Kind dienen, sondern kann dank der verschiedenen Zubehöre wie Rutschen und Kletterseile auch als Spielplatz im Kinderzimmer dienen. Für das neue Kinderhochbett können zudem verschiedene Vorhänge und Betthimmel gekauft werden, die das Bett besonders individuell machen.

Einige Hersteller bieten auch Extras an, die das Kinderhochbett optisch in eine Ritterburg, ein Schiff oder ein Schloss verwandeln. So bekommt jedes Kind sein einzigartiges Kinderhochbett.

Ein Fazit zum Kinderhochbett

Ein Kinderhochbett ist eine Anschaffung, die langfristig genutzt werden kann. Beim Kauf sollten Qualität und Langlebigkeit somit besonderes Augenmerk bekommen. Selbstverständlich sollten jedoch auch die Kinder beim Kauf mitreden dürfen, denn ein Bett muss vor allem eins sein – bequem und gemütlich.