Suchen
Generic filters

Reisebett

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Reisebetten beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Dezember 2019
Weihnachts-Geschenkefinder
Preise aktualisiert am 16.12.2019 um 08:09 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Reisebetten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 39 Sekunden

Ein Urlaub mit dem Baby ist eine tolle Sache. Sie sollten sich allerdings vorab Gedanken machen, wo Ihr Nachwuchs schlafen wird. Gelegentlich sind Hotels oder Ferienwohnungen auf kleine Gäste eingestellt und stellen entsprechende Betten zur Verfügung. Das ist aber nicht immer der Fall. Daher ist ein Reisebett eine clevere Alternative.

Solch ein Bett wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Neben dem Basismodell ist ein Reisebett mit verschiedenem Zubehör erhältlich. Außerdem gibt es Ausführungen mit und ohne Rollen sowie größere Bettchen, die sich auch als Laufstall eignen.

Für die Älteren: Ein Reisebett mit Ein- und Ausstieg

Das typische Reisebett – das oben genannte Basismodell sozusagen – verfügt über eine Liegefläche von 60 x 120 Zentimetern, über eine leichte Faltmatratze und lässt sich mit wenigen Handgriffen aufbauen beziehungsweise wieder zusammenlegen.

Es ist in der Regel für Kinder bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm geeignet. In der zugehörigen Tragetasche lässt sich dieses Reisebett bequem transportieren. Einige Modelle verfügen über einen seitlichen Ein- und Ausstieg, der dank eines Reißverschlusses leicht geöffnet und wieder geschlossen werden kann.

Zubehör wie eine Wickelauflage oder ein Spielbogen ist speziell auf die Kleinsten zugeschnitten. Das gilt auch für den Reisebetteinhang. Er macht es möglich, die Matratze im Reisebett höher zu befestigen. Das ist sehr angenehm, da es Ihren Rücken schont.

Praktisch: Das Reisebett tagsüber als Laufstall nutzen

Für etwas ältere und somit schwerere Kinder kann die Faltmatratze auf Dauer etwas unbequem werden. In diesen Fällen empfiehlt sich der Kauf einer separaten Matratze, die einfach zusätzlich ins Reisebett hineingelegt wird. Wenn Sie das Reisebett nicht nur zum Schlafen nutzen wollen, dann sollten Sie sich für eine größere Variante entscheiden, zum Beispiel mit einer Liegefläche von 100 x 100 Zentimetern. Solch ein Bettchen können Sie tagsüber bequem als Laufstall gebrauchen; auch hier sind Faltmatratze und Tasche in der Regel im Preis inbegriffen.

Ein kombiniertes Reisebett wie dieses eignet sich nicht nur für den Urlaub, sondern kommt beispielsweise auch bei einem spontanen Verwandtenbesuch zum Einsatz.

Ein Fazit zum Reisebett

Ein Reisebett ist handlich und lässt sich in der Tasche leicht transportieren. Grundsätzlich ist das Basismodell für den Anfang ausreichend, wenn Ihr Kind aber an Gewicht zulegt, sollten Sie ihm eine zusätzliche Faltmatratze gönnen – das ist bequemer. Darüber hinaus gibt es Zubehör für jeden Geschmack, von der Wickelauflage bis zum Reisebetteinhang für die Kleinsten.