Suche
Filter

Kaufberatung für Kinderhochbetten mit Rutsche

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 50 Sek.
Juskys Kinderbett Yuki 90x200 cm mit Rausfallschutz, Bettkasten & Lattenrost – Holz Bett für Kinder weiß mit Dach – Hausbett für Jungen & Mädchen

Viele Kinder träumen von einem eigenen Spielparadies in ihren vier Wänden, jedoch bieten nur die wenigstens Kinderzimmer Platz für große Spielgeräte. Ein Wunsch den Eltern jedoch leicht erfüllen können, ist ein Kinderhochbett mit Rutsche. Ein Kinderhochbett mit Rutsche passt in fast jedes Kinderzimmer, erfüllt mehrere Funktionen und kann für endlosen Spaß sorgen.

Besonders im Herbst und Winter werden die Eltern das Kinderhochbett mit Rutsche nicht missen wollen, wenn der Weg zum nächsten Spielplatz nass und kalt ist.

Das Platzwunder – Ein Kinderhochbett mit Rutsche

Manche Eltern stehen der Anschaffung eines Hochbetts mit Rutsche kritisch gegenüber, da sie meinen, dass die Rutsche zu weit in den Raum hinein ragt und so den Platz für freies Spielen auf dem Boden eingrenzt.

Dieser Überlegung können die modernen Betten entgegenwirken, deren Rutsche nicht quer zum Bett verläuft, sondern längs an der langen Bettseite abwärts führt. Mit dieser Lösung kann ein Kinderhochbett mit Rutsche in wirklich jedem Kinderzimmer Platz finden.

Während das Kinderhochbett mit Rutsche für die Kinder viele Spielmöglichkeiten bietet, sollten die Eltern froh sein, über den gewonnenen Platz im Kinderzimmer. Unter dem Kinderhochbett mit Rutsche kann eine Leseecke eingerichtet werden oder auch ein Schlafplatz für Übernachtungsgäste ist denkbar. Bei mehreren Kindern in einem Zimmer kann der gewonnene Raum auch als Rückzugsmöglichkeiten für Spiele dienen, denen die einzelnen Kinder gerne alleine nachgehen wollen. Unter dem Kinderhochbett mit Rutsche kann beispielsweise das große Puppenhaus Platz finden, ohne den Raum für die Autorennbahn einzunehmen.

Ein Kinderhochbett mit Rutsche – Gefahren- und Spaßfaktor im Kinderzimmer

Gerade wenn Kindern ein Bett nicht nur zur eigentlichen Nutzung zur Verfügung steht, sondern gleichzeitig auch als Spielplatz dient, ist es wichtig, dass bestimmte Regeln beachtet werden. Ein Kinderhochbett mit Rutsche sollte so aufgebaut sein, dass von ihm keine Gefahren ausgehen können. Die Umrandung der Rutsche sollte hoch genug sein, um ein Fallen der Kinder zu vermeiden und die Verankerung der Rutsche muss fest am eigentlichen Bettrahmen erfolgen. Das Kinderhochbett mit Rutsche sollte zudem nur von Kindern bis zum angegebenen Höchstgewicht genutzt werden, da sonst die Stabilität leiden kann.

Bereits kleine Kinder sollten über die Gefahren, die ein Kinderhochbett mit Rutsche mit sich bringt, genau aufgeklärt werden, damit es nicht zu vermeidbaren Unfällen im Kinderzimmer kommt.

Ein Fazit zum Kinderhochbett mit Rutsche

Ein Kinderhochbett mit Rutsche ist für viele Kinder ein erfüllbarer Traum, an dem sie lange Freude haben werden. Eltern wissen besonders die Vielseitigkeit eines solchen Bettes zu schätzen – und auch die halbe Stunde zusätzliche Ruhe am Morgen, während das Kind noch eine Extrarunde rutscht, bevor es das elterliche Schlafzimmer stürmt, ist Gold wert.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Kinderhochbetten mit Rutsche finden Sie hier auf Amazon.

Kinderhochbett mit Rutsche von Juskys
Kinderhochbett mit Rutsche von Juskys
Dieses Angebot von Juskys liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 4 in der Kategorie Kleinkindbetten.