Suche
Filter

Kaufberatung für Autofeuerlöscher

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 25 Sek.
F-Exx 8.0 C - Der Auto-Feuerlöscher mit Frostschutz

Jedes Jahr entstehen unzählige Fahrzeugbrände, die meistens durch technische Defekte ausgelöst wurden. Um sich und andere zu schützen und um Sachschäden zu vermeiden, ist es sinnvoll, immer einen Feuerlöscher als Standardzubehör dabei zu haben. Es besteht, im Gegensatz zum Warndreieck und Verbandskasten, zwar keine Mitführungspflicht – wer aber auf Nummer sicher gehen will, hat einen Autofeuerlöscher dabei.

Für das Auto eignen sich platzsparende, kleinere Modelle als für Häuser und Wohnungen.

Welcher Autofeuerlöscher ist für mich der richtige?

Die kompakten 2 kg Pulverlöscher haben den Vorteil, dass sie platzsparend und leicht zu verstauen sind. Die Löschmenge ist zwar relativ gering, bei einer effektiven Nutzung aber ausreichend.

Um einiges größer, aber preiswerter, sind sogenannte Dauerdrucklöscher. Des Weiteren sind auch Aufladelöscher mit einer Kohlendioxidpatrone auf dem Markt, die zwar sehr praktisch, aber auch teurer sind.

Welches Löschmaterial eignet sich für meinen Autofeuerlöscher?

Pulver ist langlebiger als Schaum, weil sich dieser schneller zersetzt. Löschschaum fachgerecht zu entsorgen ist dagegen schwieriger als Pulver. Die Reinigung gestaltet sich nach dem Einsatz von Pulver hingegen viel aufwendiger, da es sich stärker im Motorraum verteilt. Beim Einsatz von Schaum ist es hingegen so, dass sich die gelöschten Gegenstände mit Schaum vollsaugen.

Die Folgen sind Löschschäden. Als Alternative zu Schaum oder Pulver gibt es auch Autofeuerlöscher auf Basis von Kohlendioxid. Diese Autofeuerlöscher löschen einen Brand fast spurlos, in dem der Brandherd erstickt wird. Der Nachtteil aber ist, dass es sein kann, dass die Glut wieder aufflammt.

Zu guter Letzt muss auch der preiswertere Wasserlöscher erwähnt werden. Dieser ist jedoch weniger effizient und bietet auch keinen Schutz davor, dass die Glut wieder aufflammt. Des Weiteren kann es im Motorraum zu Korrosion kommen.

Ein Fazit zum Autofeuerlöscher

Egal, für welchen man sich entscheidet, alle zwei Jahre sollte der Autofeuerlöscher von einem Fachmann überprüft und gewartet werden. Auch sollte auf das Mindesthaltbarkeitsdatum des Löschmaterials geachtet werden, damit man im Fall der Fälle einen funktionsfähigen Autofeuerlöscher dabei hat.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Autofeuerlöscher finden Sie hier auf Amazon.

Autofeuerlöscher von F-Exx
Autofeuerlöscher von F-Exx
Dieses Angebot von F-Exx liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 4 in der Kategorie Feuerlöscher.