Suchen
Generic filters

Wanderrucksack

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 meistverkauften Wanderrucksäcke beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2019
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 21.08.2019 um 01:59 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Wanderrucksäcke

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 25 Sekunden

Es ist des Bergsteigers bester Freund und begleitet einen oft mehrere Tage bis Wochen: Der Wanderrucksack. Umso wichtiger erscheint es, ihn mit einer sorgfältiger Auswahl auszusuchen, um den maximalen Komfort aus diesem herauszuholen. Doch nicht nur die richtige Passform spielt dabei eine wichtige Rolle, sondern auch der gewünschte Zweck.

Touren- oder Trekkinggeher benötigen durchaus mehr Platz und Volumen für ihr Zubehör, als jemand, der auf der Suche nach einem Wanderrucksack für einzelne Touren ist.

Die perfekte Passform des Wanderrucksacks finden

Unabhängig, ob es sich um eine kurze oder eine lange Tour handelt, sollte sich der Wanderrucksack gut an den Rücken schmiegen und anlegen lassen, um Rückenschmerzen während und besonders nach dem Wandern zu vermeiden.

Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Rückenlänge des Rucksacks weder zu kurz noch zu lang ist. Des Weiteren sollte der Hüftgurt sich auch tatsächlich an der Hüfte befinden, um nicht in den Bauch einzuschneiden. Auch der Brustgurt sollte sich über die Brust schnallen lassen, um maximalen Tragekomfort zu garantieren.

Besitzt der Wanderrucksack eine optimale Größe und Länge, entlastet er Nacken, Schultern und Wirbelsäule, und nimmt sich die Hüfte zur Stützhilfe.

Welcher Wanderrucksack ist der Richtige?

Private Unfallversicherung - Jetzt vergleichen

Je nach Art der Wanderung, kann zwischen unterschiedlich großen Wanderrucksäcken ausgewählt werden, um sich den Bedingungen anzupassen. Für Tagestouren und einzelne Wanderungen reicht bereits ein Rucksack mit 20 bis 30 Liter Volumen, um das Nötigste zu verstauen. Bei alpinen Touren oder für Kletterer darf es dann schon darüber sein. Wesentlich ist hier vor allem ein robustes und strapazierfähiges Material, welches dennoch ein geringes Eigengewicht besitzt.

Im Generellen sorgt eine Rückenbelüftung („air channel“) für ausreichende Durchlüftung bei heißem Wetter, und da inzwischen immer mehr Bergsteiger auf Wanderstöcke zurückgreifen, erweist sich eine geeignete Halterung als ebenso praktisch.

Ein Fazit zum Wanderrucksack

Alles in allem kann gesagt werden, dass der Wanderrucksack ein jahrelanger Begleiter sein wird, der selbst nicht zur Last werden, sondern sie nehmen sollte, weshalb mittlerweile ein breites Angebot für Jedermann zur Verfügung steht.