Suchen
Generic filters
Filter by Custom Post Type

Trinkrucksack

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 meistverkauften Trinkrucksäcke beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Mai 2019
Preise aktualisiert am 25.05.2019 um 08:48 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Die Preise können seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Trinkrucksäcke

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 40 Sekunden

Um bei längeren Trainingseinheiten oder Wettkämpfen zu jeder Zeit mit genügend Flüssigkeit versorgt zu sein, empfiehlt sich der Gebrauch eines Trinkrucksacks. Bei der Auswahl und beim Kauf gibt es jedoch einiges zu beachten. Der Rucksack soll einerseits genug Fassungsvermögen mitbringen, andererseits jedoch so wenig wie möglich zu spüren sein und den Bewegungsablauf nicht stören.

Auch in punkto Ausstattung, Verarbeitung und Preis unterscheiden sich die Modelle beträchtlich. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps, die Ihnen bei der Wahl des optimalen Trinkrucksacks helfen.

Welches Fassungsvermögen sollte der Trinkrucksack haben?

Das Fassungsvermögen des Trinkrucksacks richtet sich hauptsächlich nach drei Faktoren: Der Sportart, die Sie ausüben möchten, der Intensität und der Distanz, die dabei üblicherweise zurückgelegt wird.

Ein Rucksack für Radfahrer fasst normalerweise etwas mehr Volumen als ein entsprechendes Modell für Läufer oder Trailrunner, da hier die Strecken und Trainings- bzw. Wettkampfzeiten länger sind. Je nach Trainingsintensität und Temperaturen kann der Flüssigkeitsverlust stark variieren.

Zu bedenken ist auch, ob unterwegs die Möglichkeit besteht, Flüssigkeit nachzufüllen oder ob für die gesamte Strecke vorgesorgt werden muss. Je nach Bedarf wird darüber hinaus Volumen für Karten, Kleidung und Aurüstung benötigt.

Worauf sollte beim Kauf des Trinkrucksacks besonders geachtet werden?

Neben dem Fach für die Trinkblase bietet ein Trinkrucksack zusätzlichen Stauraum für Schlüssel, Handy, Gels, Riegel und Tools und bringt dabei ein möglichst geringes Eigengewicht auf die Waage. Ein hochwertiges Produkt ist gut durchdacht, so dass die Gegenstände mit einem Griff erreichbar sind und der Überblick gewahrt bleibt, wie dies beispielsweise durch Taschen an Schultergurten und Hüftflossen ermöglicht wird. Um Scheuern oder Druckstellen zu vermeiden, sollte das Tragesystem individuell auf Körpergröße und – form anpassbar sein und und aus atmungsaktivem Material bestehen.

Ein breiter Hüftgürtel sorgt zusätzlich für stabilen Sitz. Der Schwerpunkt liegt möglichst tief. Eine große Öffnung der Trinkblase erleichtert das Befüllen und Reinigen. Der Trinkschlauch sollte gut erreichbar sein aber bei Nichtgebrauch nicht stören. Strapazierfähiges Material und sorgfältige Verarbeitung zahlen sich durch längere Lebensdauer aus.

Ein Fazit zum Trinkrucksack

Ein guter Trinkrucksack bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten und liegt möglichst eng am Körper an. Mehrere kleine Fächer erleichtern den Überblick. Wer sich beim Sport nicht durch Trinkpausen aufhalten lassen möchte, ist mit einem Trinkrucksack auch auf längeren Strecken optimal ausgerüstet.