Suchen
Generic filters

Fotorucksack

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 meistverkauften Fotorucksäcke beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2019
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 21.08.2019 um 02:18 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Fotorucksäcke

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 33 Sekunden

Beim Kauf eines Fotorucksacks sind mehrere Dinge zu beachten. Ein Hobby-Fotograf auf Reisen hat andere Anforderungen als ein Profi, der mit seiner Kamera unterwegs ist. Gewicht, Größe, Diebstahl- und Regeschutz sind neben der Anzahl der Fächer Variablen, die für die Kaufentscheidung eine wichtige Rolle spielen. Eine hochwertige Verarbeitung garantiert den Schutz einer oftmals wertvollen Ausrüstung.

Dazu kommt in Zeiten der digitalen Fotografie das unverzichtbare Laptopfach und des entsprechenden Zubehörs.

Welches Zubehör muss im Fotorucksack untergebracht werden?

Idealerweise stellt man erst die Ausrüstung zusammen und schaut dann gezielt nach einem passenden Fotorucksack für den eigenen Bedarf. Es stellt sich die Frage nach Anzahl der Kameras, Objektive und Blitze, die man transportieren möchte.

Stative können oft außen an dafür vorgesehenen Halterungen angebracht werden. Wird besonders viel Flexibilität benötigt, kann man einen Fotorucksack mit variablen Trennkissen auswählen, dessen Innenraum individuell auf die Ausrüstung und die Länge der Objektive eingestellt werden kann. Ein gepolstertes Laptopfach gehört inzwischen zum Standard.

Darüber hinaus gibt es Fotorucksäcke, die direkt ein Reinigungsset für Kameras enthalten oder einen integrierten Regenschutz, dieser sollte einfach zu montieren sein. Nicht zu unterschätzen ist zusätzliches Zubehör, wie Kabel, Akkus und Ladegeräte, die idealerweise separat zu verstauen sind, sowie die Fächer für den Autoschlüssel, das Portmonee und die Wasserflasche.

Welchen Anforderungen muss der Fotorucksack standhalten?

DSL-Vergleich

Nun stellt sich die Frage nach dem Zweck, für den der Fotorucksack gekauft wird. Wenn man häufig mit der Fotoausrüstung fliegen muss, sollten die Außenmaße handgepäcktauglich sein. Wenn man bei jeder Witterung draußen ist, sollte auf wasserfestes Material geachtet werden. Ein wichtiger Entscheidungsfaktor ist das Gewicht: je leichter umso besser. Dabei sollte der Tragekomfort gewährleistet sein und der Fotorucksack sollte immer genügend Schutz für die Ausrüstung bieten.

Leichte Materialien sind oftmals teurer, aber die Kamera und der Rücken sollten bestmöglich geschont werden beim Transport.

Ein Fazit zum Fotorucksack

Es kommt also auch darauf an herauszufinden welcher Typ man ist, um sich für den passenden Fotorucksack zu entscheiden. Es ist sinnvoll, einige Modelle auszuprobieren und auch mal probeweise mit dem eigenen Equipment zu bestücken, um eine Wahl zu treffen, mit der man langfristig zufrieden ist.