Suchen
Generic filters

Toilettentrainer

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Toilettentrainer beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Februar 2020
Alles für Ihr Baby
Preise aktualisiert am 29.02.2020 um 09:29 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
−33%
Toiletten-Trainer
Aktuell keine Bewertungen
29,99 € 19,99 €
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
−33%
Toiletten-Trainer
Aktuell keine Bewertungen
29,99 € 19,99 €
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 1Bestseller Nr. 1
−33%
Toiletten-Trainer
Aktuell keine Bewertungen
29,99 € 19,99 €
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
−33%
Toiletten-Trainer
Aktuell keine Bewertungen
29,99 € 19,99 €
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Toilettentrainer

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 29 Sekunden

Toilettentrainer für Kinder erleichtern den Einstieg in das selbstgemachte Geschäft. Standardmäßige Toiletten sind für Kleinkinder unerreichbar. Ungefähr ab dem zweiten Lebensjahr können diese Helfer für die Toilette eingesetzt werden. Die Gewöhnungszeit dauert unterschiedlich lange. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder möglichst sicher und sauber üben können.

Welches Modell dafür in Frage kommt, ist eine individuelle Entscheidung. Warum diese Trainer eingesetzt werden und welche Arten erhältlich sind, wird im Folgenden beschrieben.

Warum werden Toilettentrainer verwendet?

Irgendwann kommt die Zeit, in der Kinder keine Windeln mehr benötigen. Doch die Übergangszeit dauert seine Zeit und benötigt viel Übung.

Damit das Benutzen einer Toilette so einfach wie möglich gestaltet wird, kommen sogenannte Toilettentrainer zum Einsatz. Diese helfen Kindern dabei, eine gewöhnliche Toilette nutzen zu können. So werden in der Regel keine „Töpfchen“ mehr verwendet, die für Kinder eine Toilette darstellen sollen.

Denn dabei verstehen Kinder den Zusammenhang nicht unbedingt, wenn Erwachsene zur Toilette gehen, und Kinder etwas anderes benutzen. Es sind unterschiedliche Modelle und Varianten an Trainern erhältlich, die Kindern eine Umgewöhnung erleichtern sollen.

Welche Arten von Toilettentrainer gibt es?

Manche Varianten stellen eine eigene Toilette dar, die in einer kindgerechten Größe gefertigt wurde. Diese müssen gereinigt werden und brauchen einen gesonderten Platz zum Aufstellen. Meist finden sich Trainer mit Treppe und einem speziellen Kindersitz auf der eigentlichen Toilette. Für die bessere Sicherheit befinden sich Haltegriffe an den Seiten.

Die Stufe der Leiter dient auch dazu, um die Füße darauf abzustellen. Diese Stufe ist auffallend breit, damit sich das Kind darauf umdrehen kann, um sich zu setzen. Der Sitz für das Kind ist entsprechend kleiner, damit es nicht in die Toilette rutschen kann. Diese Modelle werden zusammengesteckt und auf, bzw. an die Toilette gestellt.

Ein Fazit zum Toilettentrainer

Toilettentrainer unterstützen Kinder bei der Umgewöhnung von Windeln auf eine gewöhnliche Toilette. Meist wird dadürch ein kleines „Töpfchen“ erspart. Es gibt eigene Toiletten für Kinder, aber auch Modelle mit einer Leiter, die an der eigentlichen Toilette aufgestellt werden können. So können Kinder so gut es geht sauber und sicher die Nutzung einer Toilette trainieren.