Suche
Filter

Kinderzelt - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Kinderzelte im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Kinderzelte beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 05.07.2020 um 06:34 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 1976 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Kinderzelte liegen zwischen ca. 17 Euro und ca. 79 Euro (im Schnitt bei ca. 50 Euro).

Kaufberatung für Kinderzelte

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 36 Sek.
roba Spielzelt, Kinderzelt 'Mond und Sterne', Spielhaus aus Stoff, inkl. Tasche

Ein gutes Kinderzelt ist häufig auch als Spielzelt konzipiert. Viele dieser Zelte lassen sich auch im Outdoor-Bereich einsetzen. Besonders attraktiv sind Kinderzelte dann, wenn sie nicht nur als Spielzelt an sommerlichen Tagen im Garten eingesetzt werden können, sondern auch als Campingzelt fungieren können. Bestimmte Modelle lassen sogar beide Varianten zu.

Für die Familien, die gerne einen Campingurlaub mit Kindern machen, sind bei der Wahl von Kinderzelten Kriterien wie Wetterfestigkeit, Robustheit, Größe, Verankerungsmöglichkeiten, Gewicht, Faltbarkeit und Design wichtig. Campingzelte müssen in der Regel höhere Ansprüche erfüllen und gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Kinderzelte für den Campingplatz

Wer mit der Familie campen geht, braucht wasserdichte und wetterfeste Zelte. Besonders die Kinder sollen während der Nächte im Zelt gut geschützt sein.

Das Kinderzelt für den Campingplatz sollte deshalb aus einem wasserfesten Material bestehen. Daneben sollte es klassisch mit robusten und flexiblen Stangen, Abspannleinen und Erdnägeln aufgebaut und verankert werden können. Manche Zelte hingegen funktionieren über ein Pop-up-System, bei dem sich das Zelt praktisch innerhalb von zwei Sekunden selbst aufbaut. Allerdings gibt es hier keine Verankerungsmöglichkeiten.

Spielen die Kinder draußen und kommt ein stärkerer Wind auf, bleibt es unter Umständen nicht lange an Ort und Stelle. Pluspunkte gibt es allerdings für eine selbstaufblasbare Luftmatratze als Schlafmatte. Zudem sind die meisten Campingzelte für Kinder nicht schwer und lassen sich leicht transportieren. Wichtig ist das Vorhandensein eines Moskitonetzes für den Sommer.

Kinderzelt für den Indoor-Bereich

Bei Kinderzelten für den Indoor-Bereich kommt es den noch jungen Geschmäckern eher auf das Design, die Farbe und die Form an. Unterschiedliche Hersteller haben sich dafür Kombinationsmöglichkeiten aller Art ausgedacht. So finden sich bei der Suche nach dem ultimativen Spielzelt Kombinationen aus Zelt und Tunnel oder Hüpfburg. Dem Design sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Das junge Herz schlägt oft für das Piraten- oder das Indianerzelt. Viele Eltern überlassen die Wahl hier den Wünschen ihrer Kinder. Eltern achten in der Regel auf die praktische Faltbarkeit des Zeltes, damit sie es in den Urlaub mitnehmen können.

Ein Fazit zum Kinderzelt

Ganz gleich für welches Zelt sich Eltern entscheiden sollten – das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Ein billiges Zelt, das einen wilden Spieldurchgang nicht überlebt, ist meistens das Geld nicht wert. Das Material sollte deshalb von langlebiger und robuster Natur sein.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Kinderzelte finden Sie hier auf Amazon.