Suche
Filter

Lernspielzeug - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Lernspielzeuge im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Lernspielzeuge beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 07.07.2020 um 22:15 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 35905 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Lernspielzeuge liegen zwischen ca. 8 Euro und ca. 41 Euro (im Schnitt bei ca. 30 Euro).

Kaufberatung für Lernspielzeuge

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 46 Sek.
VTech Mein 100-Woerter-Buch Babybücher, bunt

Mit geeigneten Lernspielzeugen lassen sich Kinder in jedem Lebensabschnitt spielerisch fördern. Sie sind vielseitig verwendbar und regen sowohl Fantasie als auch Spielfreude der Kleinen an. Fragen Sie sich, wie Sie Ihr Kleinkind sinnvoll beschäftigen und gleichzeitig die Entwicklung positiv beeinflussen können?

An dieser Stelle finden Sie wertvolle Informationen, warum Lernspielzeuge pädagogisch sinnvoll sind. Erfahren Sie weiterhin, worauf es bei der Auswahl eines geeigneten Spielzeuges ankommt.

Warum ein Lernspielzeug so wichtig ist

Anders als konventionelle Spielzeuge wird das Gehirn des Kindes durch den Umgang mit Lernspielsachen optimal gefördert. Es wird nicht nur fachliches Wissen in Form von Zahlen oder Buchstaben vermittelt.

Vielmehr fördern sie auch andere Fähigkeiten wie Sprache, Motorik und räumliches Denken. Lernspielzeug ermöglicht es den Kindern, eigene Erfahrungen zu machen. Sie haben dabei einerseits wichtige Erfolgserlebnisse. Andererseits gehört es ebenfalls dazu, dass sie Fehler machen, aus denen sie lernen können. Lernspielsachen eignen sich für jedes Kind in jeder Altersgruppe. Bereits kleine Babys lernen mit dieser Beschäftigungsform beispielsweise Formen und Farben kennen.

Älteren Kindern können die Speilzeuge helfen, Mathematik oder Musik besser zu verstehen. Sie sind grundsätzlich pädagogisch sehr wertvoll, weil sie logische Zusammenhänge vermitteln und motorische Fähigkeiten schulen.

Welche Aspekte bei Lernspielzeugen beachtet werden sollten

Jedes Lernspielzeug sollte dem Alter und Entwicklungsstand des Kindes entsprechen. Wird es überfordert, führt dies zu unnötiger Demotivation. Es sollte stets darauf geachtet werden, dass das Kind Erfolgserlebnisse macht. Es kommt darauf an, den Nachwuchs spielerisch zu fördern. Woher Sie wissen, welches Produkt für Ihren Sprössling geeignet ist? Orientieren Sie sich an den entsprechenden Altersangaben, die auf jedem Spielzeug vermerkt sind. Diese dienen als gute Richtlinie. Doch welches Modell mit welchen Lernkomponenten sollte man aussuchen?

Die Entscheidung bei der Auswahl der Spielsachen fällt sicherlich nicht leicht. Es gibt zahlreiche Angebote: Grundsätzlich sollten Lernspielsachen das normale Spielzeug ergänzen. Dabei empfiehlt es sich, dass sie hinsichtlich Farbe und Form abwechslungsreich und interessant gestaltet sind. Zudem sollte das Kind die Möglichkeit haben, mit verschiedensten Materialien in Berührung kommen.

Auf diese Weise lernen die Babys und Kleinkinder am effektivsten, wobei das Spielen niemals langweilig wird. Die motorischen Fähigkeiten sowie das Auffassungsvermögen werden beim Stapeln, Fädeln oder Stecken auf spielerische Art und Weise gefördert. Lernspielsachen sind daher enorm wichtig, um den Nachwuchs sinnvoll zu beschäftigen.

Ein Fazit zum Lernspielzeug

Ob bauen und konstruieren, experimentieren oder puzzlen – all diese Lernspielzeuge fördern und fordern die Kinder nachhaltig. Sie trainieren die kognitiven und motorischen Fähigkeiten von Babys und liefern optische Reize. Eltern leisten somit einen wesentlichen Beitrag zur gesunden Entwicklung ihres Kindes.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Lernspielzeuge finden Sie hier auf Amazon.