Suche
Filter

Ölpresse - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Ölpressen im Oktober 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Ölpressen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Oktober 2020
Preise aktualisiert am 21.10.2020 um 12:50 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 1235 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Ölpressen liegen zwischen ca. 31 Euro und ca. 379 Euro (im Schnitt bei ca. 210 Euro).

Kaufberatung für Ölpressen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 19 Sek.
ROMMELSBACHER OP 700 elektrische Ölpresse Emilio, schonendes Kaltpressverfahren, 2 Spezial-Pressschnecken für kleine und große Saaten, Kerne, Nüsse, täglich frisches Öl ohne Zusatzstoffe

Ein gutes Öl verfeinert Speisen nicht nur geschmacklich, es ist außerdem gesund. Qualitativ hochwertige Pflanzenöle versorgen den Körper mit Vitaminen sowie essentiellen Fettsäuren. Diese sind wichtig für alle Funktionen des Lebens. Ein hochwertiges Öl kann selbstgemacht sein – wenn eine gute Ölpresse vorhanden ist.

Mit dieser können alle gewünschten Zutaten verarbeitet und eigene Kompositionen hergestellt werden. Hier erfahren Sie, worauf sie beim Kauf einer hochwertigen Ölpresse achten sollten.

Wie funktioniert eine Ölpresse?

Heutzutage sind hauptsächlich so genannte Schneckenpressen erhältlich. Das Pressgut wird in einen Zylinder gefüllt. Von dort gelangt es in die Schnecke, welche es transportiert und gleichzeitig ausquetscht. Öl und der übrig bleibende Presskuchen werden in zwei unterschiedlichen Behältern aufgefangen.

Auf dem Markt sind manuelle sowie elektrische Ölpressen erhältlich. Manuelle Pressen arbeiten mit einer Kurbel. Das Pressgut sollte vorher zerkleinert werden, das erleichtert den Arbeitsaufwand. Sie müssen auf einer glatten Oberfläche festgeschraubt werden.

Dies ist bei elektrischen Pressen nicht der Fall. Sie können überall stehen, wo eine Steckdose ist. Zudem sind sie deutlich leistungsfähiger und teilweise mit automatischen Programmen ausgestattet. Im Gegenzug sind sie stromabhängig.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Die Presse ist abhängig vom Pressgut, das verarbeitet werden soll. Zuerst sollten also Informationen eingeholt werden, welches Modell für welches Pressgut besonders geeignet ist. Bei elektrischen Ölpressen ist die Leistung wichtig. Die Leistung liegt je nach Art der Ölpresse zwischen 300 und 600 Watt.

Lebensmittelechtes Material ist anzuraten, damit die Öle nicht verunreinigt werden. Gleichzeitig sollte der Blick auf die Reinigung geworfen werden.

Die Presse sollte einfach und hygienisch zu reinigen sein. Viele Pressen gibt es aus Edelstahl, Stahl oder Stahlguss, bei Plastik sollte auf die Verarbeitung geachtet werden.

Ein Fazit zur Ölpresse

Eine Ölpresse kann ein wertvoller Küchenhelfer sein. Sie unterstützt eine gesunde Ernährung und ermöglicht die Herstellung individueller Ölmischungen. Für Menschen, die gern mediterran essen oder für Gartenbesitzer ist sie eine sinnvolle Anschaffung.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Ölpressen finden Sie hier auf Amazon.

Tipps, Tests und Ratschläge im Video

Die Video-Plattform YouTube bietet unzählige Videos zu den verschiedensten Themen aus fast allen Bereichen und so auch über Ölpressen*.

Wir haben Ihnen hier eine Playlist aus verschiedenen Videos mit Ratgebern, Testberichten und Erfahrungen mit Ölpressen zusammengestellt.

Klicken Sie auf das Listensymbol im Video, um weitere Videos über Ölpressen angezeigt zu bekommen.

Die beliebtesten Ölpressen in der Übersicht

Diese Ölpressen sind bei anderen Käufern in diesem Oktober sehr beliebt.
Platz 1
Rommelsbacher
204,60 €
Platz 2
- 8%
IDABAY
252,98 €   |  231,99 €
Platz 3
- 5%
Bespick
240,99 €   |  229,99 €
Platz 4
Presse à huile
109,39 €
Platz 5
Huanyu
379,00 €
Platz 6
- 4%
Sichler Haushaltsgeräte
192,20 €   |  183,95 €
Platz 7
HUKOER
295,90 €
Platz 8
RASHION
189,99 €
Platz 9
Rosenstein & Söhne
227,88 €
Platz 10
Palumbo
30,50 €