Suche
Filter

Staubsauger ohne Beutel - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Staubsauger ohne Beutel im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Staubsauger ohne Beutel beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 05.07.2020 um 06:02 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 1203 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Staubsauger ohne Beutel liegen zwischen ca. 40 Euro und ca. 194 Euro (im Schnitt bei ca. 120 Euro).

Kaufberatung für Staubsauger ohne Beutel

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 28 Sek.
AEG LX7-2-ÖKOX Staubsauger ohne Beutel (55% Recyclingmaterial, inkl. Zusatzdüsen, 750 Watt, 9 m Aktionsradius, 1,4 l Staubbehälter, ergonomischer Handgriff, waschbarer Hygiene Filter, schwarz/grün)

Staubsauger ohne Beutel bedeutet in erster Linie Staubsauger ohne Folgekosten für Staubbeutel. Wo wird der eingesaugte Fein- und Grobschmutz stattdessen gesammelt? Wie kann er entsorgt werden? Beeinträchtigt er die Saugleistung? Wie hoch muss für ein zufriedenstellendes Ergebnis der Stromverbrauch sein? Ist der Staubsauger ohne Beutel genau so leicht zu bedienen und bewegen, wie ein vergleichbares Gerät mit Beutel?

Welches Zubehör kann genutzt werden? Gesäuberte Fußböden aller Art oder auch Polstermöbel erlauben allen zum Haushalt gehörenden Personen unbesorgtes Betreten und Benutzen.

Wie verarbeitet ein Staubsauger ohne Beutel den Schmutz?

Der in jedem anderen Staubsauger mit Beutel vorgesehene Stauraum ist im Staubsauger ohne Beutel mit einem Wirbelkörper und einem Staubbehälter besetzt.

Hier durchläuft über die nach neuesten EU-Richtlinien vorgegebene Motorleistung der angesaugte Schmutz den Wirbelkörper. Er wird durch einen Luftstrom mit bis zu 100 km/h getrennt in saubere Ausblasluft und Schmutzpartikel. Diese gelangen in einen Staubbehälter, welcher von Zeit zu Zeit auszuschütten ist.

Da Ansaugluft und Schmutz nachhaltig voneinander getrennt werden, überlagert nicht jeder neu aufgesaugte Schmutz die alten Grob- und Feinteile, bevor die Ausblasluft den Staubsauger verlässt. Die im herkömmlichen Staubbeutel feinsten Poren können nicht verstopfen und der Staubsauger ohne Beutel benötigt deutlich weniger Strom bei der Luftdurchführung.

Hygiene wird beim Staubsauger ohne Beutel nicht vernachlässigt

Moderne HEPA-Filter-Systeme befreien die Staubsaugerausblasluft von Pollen und anderen allergieauslösenden Stoffen. Der Sammelbehälter für den Schmutz ist mit einfachen Handgriffen verschlossen aus dem Staubsauger zu entnehmen und kann in die Restmüllentsorgung geleert werden. Der üblicherweise vorgesehene Bereich für Staubbeutel ist im Staubsauger ohne Beutel durch Wirbelkörper und Schmutzbehälter belegt.

Zubehörteile, wie Polster-, Fugendüse, Möbelpinsel oder auch Parkettdüse, erleichtern die Saugarbeit im gesamten Haushalt. Gut lenkbare Schwenkrollen, ein ausreichend langes Anschlusskabel und ein höhenverstellbares Saugrohr führen zu noch größerer Bequemlichkeit im Umgang mit dem Staubsauger.

Ein Fazit zum Staubsauger ohne Beutel

Ohne Saugkraftverlust erledigen beutellose Staubsauger die häufig anstehende Bodenpflege. Aufgrund eingebauter Filtersysteme und gut schließender Schmutzbehälter ist auch der Einsatz in Allergikerhaushalten problemlos möglich. Der lästige und teure Nachkauf von Staubbeuteln entfällt komplett.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Staubsauger ohne Beutel finden Sie hier auf Amazon.