Suche
Filter

Lattenrost - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Lattenroste im August 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Lattenroste beim weltweit größten Online-Händler Amazon im August 2020
Preise aktualisiert am 11.08.2020 um 08:37 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 1375 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Lattenroste liegen zwischen ca. 40 Euro und ca. 139 Euro (im Schnitt bei ca. 90 Euro).
l

Kaufberatung für Lattenroste

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 32 Sek.
stabiler Lattenrost 100% BUCHE Lattenrahmen - Kopfteil verstellbar - SCHULTERFRÄSUNG, 7 Zonen, 42 Federleisten, Härte-Regulierung, Mittelgurt - VARIO SLEEP BEST 42® unmontiert (90x200cm)

Ein Lattenrost, oder auch Sprungrahmen genannt, ist ein Teil eines Schlafsystems, welches zudem aus einem Bettgestell und einer Matratze besteht. Ein Lattenrost dient zum einen zur Belüftung des Matratzenbezugs, kann und sollte aber auch die individuellen Eigenschaften der Matratze unterstützen. Es kann ja nach Ausfertigung unterschiedlich ausgeprägt federnd wirken.

Die einzelnen Leisten des Sprungrahmens sollten bei den heute modernen Schaummatratzen nicht zu weit auseinanderstehen. Was bei den früheren Federkernmatratzen kein Problem war, kann die Eigenschaften einer Matratze beeinträchtigen oder sogar aufheben.

Aufbau eines Lattenrosts

Ist der Lattenrost gerollt und die einzelnen Leisten sind nur mit Abstandhaltern versehen, spricht man von einem Rollrost. Diese verändern die Schlafhöhe insgesamt nur unmerklich und sind hauptsächlich für Hochbetten von Kindern geeignet.

Sie sind hart und unflexibel. Personen unter 50 Kg Körpergewicht sind in der Regel zu leicht, um ein Sprungrahmen bewusst wahrzunehmen. Grundsätzlich besteht ein Lattenrost aus einem stabilen Rahmen. Ein einfaches und preiswertes Modell kann auch als Stecksystem erworben werden. Für Doppelbetten sind zwei Lattenroste empfehlenswert.

Diese können jeweils auf die Person individuell abgestimmt sein. Wichtig ist die Flexibilität der Leisten im Bereich der Schultern sowie des Beckens. Rückenschläfer sind davon zwar weniger betroffen als Seitenschläfer, dennoch sollte ein Lattenrost beim Wechsel von der Rückenlage auf die Seitenlage ausreichend nachgeben.

Zusätzliche Funktionen eines Lattenrosts

Bei manchen Varianten sind Kopf und Fußteil in verschiedenen Stufen höhenverstellbar. Das ist vor allem beim Frühstücken im Bett sehr angenehm. Ist wegen Krankheit ein längerer Aufenthalt im Bett verschrieben worden, lohnt sich ein verstellbares Modell allemal. Es gibt Varianten, die im Schulter- und Beckenbereich anstatt der bekannten Leisten, mit sogenannten „Tellern“ ausgestattet sind. Diese „Teller“ sind noch flexibler als Leisten, da diese in sämtliche Richtungen nachgeben.

Ein elektrisch verstellbares Modell arbeitet mittels Motor und Fernbedienung. Hierbei ist zu beachten, dass das Bettgestell keine Verstrebungen im Bereich des Motors aufweist und der Stauraum oder eine Schublade wegfällt.

Ein Fazit zum Lattenrost

Der passende Lattenrost sollte auf die Matratze abgestimmt sein und deren Eigenschaften unterstützen. Je flexibler die Leisten oder moderne „Teller“ desto anpassungsfähiger ist der Sprungrahmen. Da ein gutes Produkt mehrere Jahre hält, sollte es nach den jeweiligen Wünschen oder Anforderung ausgewählt werden.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Lattenroste finden Sie hier auf Amazon.

Lattenrost von Schlummerparadies
Lattenrost von Schlummerparadies
Dieses Angebot von Schlummerparadies liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 2 in der Kategorie Lattenroste.