Suche
Filter

Kaufberatung für Kugelgrills

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Weber 1221004 Holzkohlegrill Compact Kettle, Durchmesser 47 cm, Schwarz, Kugelgrill

Mit einem Kugelgrill wird das Grillvergnügen noch wesentlich vielseitiger und flexibler. Auch er wird mit Holzkohle befeuert und verfügt deshalb über die gleiche Grilltechnologie wie andere Holzkohlegrills. Vom Grill mit offener Grillfläche unterscheidet er sich jedoch durch seine aufsetzbare Grillhaube. Die runde Form eines ist die Ausgangsbasis für Platzeinsparung mit dennoch großer Grillfläche.

Deshalb ist es möglich, einen Teil der Grillfläche zum Grillen und den anderen Bereich zum Warmhalten zu verwenden.
Welcher ist der beste Kugelgrill? Worin bestehen die Unterschiede? Wir beantworten diese Fragen.

Wie ist ein Kugelgrill konstruktiv beschaffen?

Logisch, dass der Kugelgrill eine runde Form hat. Er besteht aus zwei Halbschalen, die entweder durch ein Scharnier miteinander verbunden sind, oder die obere Schale wird lose aufgesetzt.

In der unteren Schale befindet sich der Brennraum mit Lüftungsöffnungen sowie die Auflage für den Grillrost. Die obere Schale besitzt ebenfalls einstellbare Lüftungsöffnungen. Grillkugeln stehen auf einem Drei- oder Vierbeingestell. Andere Varianten verfügen über einen viereckigen oder runden Standfuß.

Hinsichtlich der Kippsicherheit gibt es hier kaum Unterschiede. Modelle auf drei oder vier Beinen haben jedoch den Komfort, dass zwischen diesen Beinen meist eine Ablagefläche für Brennmaterial und sonstiges Inventar vorhanden ist.

Worauf muss beim Kauf eines Kugelgrills geachtet werden?

Das Material macht den Unterschied. Der Korpus billiger Grillkugeln besteht aus lackiertem Stahlblech. Es bleibt nicht aus, dass diese Farbbeschichtung schnell verbrennt. Dann rostet der Grill, das Stahlblech glüht aus und die Lebensdauer ist stark begrenzt.
Bessere Kugelgrills bestehen aus Edelstahl. Dieses Material läuft jedoch bei Hitzeeinwirkung blau an. Der Effekt hat zwar keine Auswirkung auf die Qualität, ist aber für manche Grillfans eine optische Einschränkung.

Hochwertige Holzkohlekugelgrills bestehen aus Qualitätsstahlblech, welches emailliert oder sogar porzellanemailliert wurde. Diese Oberflächen bieten die beste Korrosionssicherheit und Langlebigkeit. Von Bedeutung für die Kaufentscheidung ist aber auch die Größe des Grillrostes entsprechend der zu beköstigenden Personenzahl.

Ein Fazit zum Kugelgrill

Der Kugelgrill ist die platzsparendste Variante eines Holzkohlegrills bei gleichzeitig großer Grillfläche. Er kann Beine oder einen Standfuß haben und über unterseitige Ablageflächen verfügen. Das Material entscheidet über die Langlebigkeit und porzellanemaillierte Kugelgrills bieten hier die beste Qualität.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Kugelgrills finden Sie hier auf Amazon.