Suche
Filter

Kaufberatung für Hundebürsten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 34 Sek.
ACE2ACE Haustier Hundebürste Katzenbürste, Haustier Bürsten, Haar Entferner Haustierbürste für Langhaar und Kurzhaar, Sauberes Haustierhaar von der Bürste mit Einem Knopf

Eine Hundebürste sollte speziell für das eigene Haustier geeignet sein. Weil so viele unterschiedliche Bürsten erhältlich sind, ist es nicht immer ganz einfach, eine passende Bürste auszuwählen. Neben der allgemeinen Reinigungsfunktion dient sie der Fellpflege. Weil sich aber das Fell vieler Tiere unterscheidet, sollte genauer auf die Hinweise zur Bürste geachtet werden.

Dazu zählt zum Beispiel, ob sie sich für Unterfell eignet, auch für Katzen verwendbar ist oder eine selbstreinigende Funktion besitzt. Welche Hundebürste sich für den eigenen Vierbeiner am besten eignet und worauf vor dem Erwerb geachtet werden sollte, findet sich nachfolgend beschrieben.

Warum die passende Hundebürste für das Haustier wichtig ist

In erster Linie ist die Bürste dazu gedacht, groben Schmutz nach dem Spaziergang zu entfernen. Zweige, Blätter aber auch im Fell anhaftende Samen lassen sich durch das Ausbürsten einfach loswerden.

Darüber hinaus ist eine Bürste wichtig für die Fellpflege und erzielt je nach Variante unterschiedliche Effekte. Bei einem Hund mit langem Fell ist die Fellpflege deutlich aufwendiger als bei einem Hund mit kurzem Fell.

Das regelmäßige Bürsten verhindert, dass sich Knoten im Fell bilden oder dass sich das Fell verfilzt. Spezielle Hundebürsten eignen sich gezielt für die Unterwolle oder erzielen durch weiche Noppen einen Massageeffekt.

Die Hundebürste – das ist vor dem Erwerb zu beachten

Für große Tiere lohnt sich eine dementsprechend große Bürste, damit die regelmäßige Pflege des Fells zwar schnell aber trotzdem gründlich erfolgt. Ein Striegel mit einer Handschlaufe bietet eine Fläche etwa so groß wie eine Handfläche zum Bürsten. Ebenso gibt es besondere Modelle, wie einen Handschuh als Bürste, der durch das Streicheln die Fellpflege übernimmt.

Klassische Hundebürsten sollten wenigstens mit einem rutschfesten Griff ausgestattet sein. Besonders praktisch sind selbstreinigende Varianten, die per Knopfdruck das Fell aus der Bürste herausdrücken.

Doppelseitige Modelle bieten meist eine grobe und eine feine Bürste. Zusätzlich lohnt sich ein Flohkamm, um das Fell auf Flöhe zu untersuchen.

Ein Fazit zur Hundebürste

Eine Hundebürste sollte je nach Größe zum eigenen Hund passen. Striegel und Bürsten als Handschuhe pflegen und reinigen durch das Streicheln des Hundes. Unterwolle lässt sich am besten mit einer speziellen Bürste durchkämmen.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Hundebürsten finden Sie hier auf Amazon.

Hundebürste von ACE2ACE
Hundebürste von ACE2ACE
Dieses Angebot von ACE2ACE liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 1 in der Kategorie Hundebürsten.