Suche
Filter

Hundematratze - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Hundematratzen im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Hundematratzen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 15.07.2020 um 07:33 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 25663 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Hundematratzen liegen zwischen ca. 24 Euro und ca. 75 Euro (im Schnitt bei ca. 55 Euro).

Kaufberatung für Hundematratzen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 28 Sek.
dibea Orthopädische Hundematte Hundebett Kunstleder Hundekissen Memory Schaumstoff (S) 60x40 cm

Eine Hundematratze bietet einen bequemen Schlafplatz für den treuen Begleiter. Außerdem markiert sie seinen Platz und hilft dabei junge Hunde so zu erziehen, damit sie auf jedes Wort gehorchen. Besondere Ansprüche gelten einer Hundematratze, die sich auch für unterwegs eignen soll. Eine Hundematratze gehört zur Grundausstattung für alle Hundebesitzer.

Allerdings sollte vor dem Kauf genau abgewogen werden, welche Variante sich eignet.

Warum eine Hundematratze wichtig ist

Ein Sprichwort besagt, wie man sich bettet, so liegt man. Doch die lieben Vierbeiner rollen sich am liebsten dort zusammen, wo es ihnen gerade gefällt. Selbst dann, wenn es sich um kalte und harte Fliesen handelt.

Herrchen und Frauchen können dafür sorgen, dass der Hund es etwas bequemer hat. Anstatt auf dem Boden direkt, kann er es sich auf einer Hundematratze gemütlich machen. Ausreichend gepolstert bietet es einen angenehmen Rückzugsort. Gleichermaßen eignet sich das Bettchen dafür, einen noch sehr jungen Hund zu erziehen.

Beispielsweise lässt sich hiermit leichter trainieren, nicht auf das Sofa zu springen, sondern das eigene Bettchen aufzusuchen. Vor dem Kauf sollte allerdings ein genauer Blick auf die Matratze geworfen werden, denn es sind viele unterschiedliche Ausführungen erhältlich.

Das sollte vor dem Kauf einer Hundematratze beachtet werden

Zunächst sollte eine Matratze passend zur Größe des Hundes ausgesucht werden. Ebenso sollte das Gewicht des Hundes miteinbezogen werden, denn auch der kleinste Dackel könnte sich einige Pfunde zuviel angefressen haben, sodass sich in einem zu weichen Polster schnell Kuhlen bilden. Das Material sollte rutschfest sein, damit es auch auf glatten Böden an Ort und Stelle bleibt.

Macht es sich der Vierbeiner nach einem regnerischen Spaziergang darauf bequem, ist eine wasserabweisende und atmungsaktive Matratze von Vorteil. Sie sollte außerdem strapazierfähig sein und bestenfalls einen abnehmbaren Bezug besitzen.

Wer viel unterwegs ist und den Hund mit zum Camping nimmt, sollte auf ein Modell zurückgreifen, welches sich für Outdoor-Aktivitäten eignet.

Ein Fazit zur Hundematratze

Eine Hundematratze sollte sich zum einen für die Bedürfnisse des Hundes eignen. Zum anderen sollte sie vielen weiteren Ansprüchen gerecht werden. Im besten Fall ist sie wasserabweisend und rutschfest, sowie atmungsaktiv und leicht zu reinigen.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Hundematratzen finden Sie hier auf Amazon.