Suche
Filter

Kaufberatung für Gegensprechanlagen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 32 Sek.
HOSMART Wireless Gegensprechanlagen für Zuhause oder im Büro mit Zwei- und Mehrwege-Anrufe | kristallklarer Sound und über 300m Reichweite(1 Main 1 Sub)

Eine Gegensprechanlage für das Haus ermöglicht die Sprechverbindung zwischen Besuchern und Bewohnern. Bei verschlossener Eingangstür können Ankommende die Ruftaste betätigen. Das Signal ist in der angeläuteten Wohnung hörbar und dessen Bewohner können fragen, wer vor der Tür steht. Dieser elektronische „Einlassdienst“ bedeutet viel mehr als nur Komfort.

Vor allem älteren Menschen und Kindern gibt diese Form der Kommunikation ein hohes Maß an Sicherheit. Was muss beim Kauf einer Gegensprechanlage beachtet werden? Welche Formen einer solchen Anlage gibt es? Das möchten wir Ihnen nachfolgend beantworten.

Die Gegensprechanlage für unterschiedlich große Häuser

Die einfachste Form einer solchen Anlage besteht aus einer Türstation, dem Wohntelefon sowie einer Zentrale, die im Elektroverteiler ihren Platz findet.

Bei allen erhältlichen Gegensprechanlagen muss man zusätzlich einen Türöffner kaufen, der im Rahmen der Eingangstür montiert wird. Die Türstation gibt es in Aufputz- und Unterputzausführung. Dieses Bauteil kann aber auch in einer Briefkastenanlage oder einer Torsäule ihren Platz finden.

Das Wohntelefon gibt es ebenfalls in Aufputz- und Unterputzausführung sowie für Wand- oder Tischmontage. Die passende Gegensprechanlage wird entsprechend der Anzahl der Wohnungen (Türstation für x Teilnehmer, x Wohntelefone plus eine Zentrale) ausgewählt.

Die technischen Eigenschaften der Gegensprechanlage

Türstationen sind leider häufig den Angriffen von Randalierern ausgesetzt. Deshalb sollte dieser Bestandteil möglichst vandalismussicher sein. Dieses Prädikat findet man in der Anlagenbeschreibung. Moderne Wohnsprechanlagen basieren auf der Basis eines Netzbus-Systems. Das heißt, es werden für die Kabelverbindung nur zwei Adern benötigt.

Zur Kaufentscheidung gehört das Prädikat „mithörgesperrt“. Das bedeutet, dass immer nur die Verbindung zwischen dem Besucher und der angeläuteten Wohnung hergestellt wird. Hände weg von Anlagenteilen aus Fernost, die mit Bauteilen europäischer Produktion kombiniert werden sollen. Deren Betriebsspannung ist sehr oft nicht kompatibel. Vor allem die Türstation der Anlage erfüllt auch eine dekorative Funktion. Sie ist in weißer oder einer anderen Farbe, aber auch messingfarben oder metallisch andersfarbig erhältlich.

Ein Fazit zur Gegensprechanlage

Eine Gegensprechanlage bedeutet Komfort und gleichzeitig erhöhte Sicherheit. Sie besteht aus einer ein- oder mehrstelligen Türstation und entsprechend vielen Wohntelefonen. Die Gegensprechanlage sollte vandalismussicher ausgeführt sein, und ihre Außeneinheit darf durchaus dekorative Zwecke erfüllen.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Gegensprechanlagen finden Sie hier auf Amazon.