Suche
Filter

Kaufberatung für Laptoptaschen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 57 Sek.
Pedea Laptoptasche Trendline Notebook-Tasche bis 15,6 Zoll (39,6 cm) Umhängetasche mit Schultergurt, Schwarz

Wer aus beruflichen Gründen seinen Laptop täglich braucht, benötigt auch eine Laptoptasche. In diesem Rahmen erlauben viele Firmen ihren Mitarbeitern, den Firmen-Laptop mit nach Hause zu nehmen. Daher ist eine gut gepolsterte Laptoptasche das A und O beim Transport des wertvollen, elektronischen Gerätes. Der Markt bietet hierzu zahlreiche Modelle an.

Diese gibt es in unterschiedlichen Formen und Größen. Nicht immer fällt die Wahl leicht. Bestimmte Eigenschaften sollten jedoch grundsätzlich gegeben sein. Dazu zählen die Materialbeschaffenheit, Größe, Form und Langlebigkeit. Schließlich spielt natürlich auch das Design eine Rolle. Hier kann der Interessent zwischen einer Laptoptasche in Form einer Aktentasche oder Umhängetasche wählen.

Die Laptoptasche muss sicher und robust sein

Ein Laptop kostet viel Geld. Der Transport von A nach B muss deshalb auf sichere Weise bewerkstelligt werden können. Aus diesem Grund wählen die meisten Laptop-Nutzer die Laptoptasche, um das Gerät sicher zu verstauen.

Die meisten Taschen für Laptops sind gepolstert und gewährleisten ein sicheres Mitführen. Das Außenmaterial kann dabei unterschiedlicher Natur sein. Von Leder über Polyester/ Polyamid bis hin zu Filz kann der Suchende auf dem Taschenmarkt für seinen Geschmack etwas finden. Im Vergleich zu Filz ist eine Tasche aus Leder teurer, dafür aber stabiler und robuster. Taschen aus Polyester hingegen sind unempfindlich gegenüber Kratzern.

Zudem sind sie pflegeleichter als Leder oder Filz. Die Wahl sollte der Käufer hier nicht nur nach seinem Geschmack fällen, sondern in erster Linie nach dem Einsatzzweck. Wer z. B. oft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, sollte sich um ein wasserfestes Modell bemühen.

Größe und Tragesystem der Laptoptasche

Die Größe und das Tragesystem einer Laptoptasche müssen stimmen. Die Tasche darf nicht zu klein, sie darf aber auch nicht zu groß sein. Bleibt zu viel Platz in der Tasche übrig, rutscht das teure Stück unkontrolliert hin und her. Trotz Polsterung können andere mitgeführte Gegenstände in der Tasche Beschädigungen an der Außenschicht des Laptops verursachen.

Der Käufer sollte deshalb die Größe seines mobilen Computers kennen. Dann kommen die Überlegungen zum Tragesystem. Eine Computertasche mit einem breiten Schultergurt und einer zusätzlich verstärkenden Polsterung im Schulterbereich macht das Tragen angenehm und komfortabel.

Für Berufler, die auf dem Weg zur Arbeit zu Fuß unterwegs sind, ist daher eine Tasche in Form einer Umhängetasche zu empfehlen. Aber auch hier spielt der Geschmack eine Rolle. Wem ein Schultergurt zu sportlich ist, der kann eine PC-Tasche auch in Form einer Aktentasche erwerben.

Ein Fazit zur Laptoptasche

Eine Laptoptasche sollte in erster Linie eine sicheres Transportieren gewährleisten. Die Polsterung und die richtige Größe müssen stimmen. Für die Alltagstauglichkeit braucht der Berufler zudem eine Tasche aus einem langlebigen Material. Diese Eigenschaften bringen viele Modelle mit, und sie erfüllen gleichzeitig auch den Wunsch nach einem individuell passenden Design.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Laptoptaschen finden Sie hier auf Amazon.

Laptoptasche von Pedea
Laptoptasche von Pedea
Dieses Angebot von Pedea liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. in der Kategorie Notebooks.