Suche
Filter

Kaufberatung für Kindertragen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 38 Sek.
besrey Kraxe Kindertrage mit Aufbewahrungstasche, tragbare Kinderrückentrage für Reise, Kinderkraxe wandern für 6-36 Monate, Tragesitz bis 25 kg, zusammenklappbare -Schwarz

Zwar erhöht sich die Laufbereitschaft mit zunehmendem Alter des Kindes, doch auch im Kindergartenalter kommt es immer mal wieder vor, dass kleine Läufer eine Pause brauchen. Nicht überall ist dann ein Buggy oder Sportwagen zur Hand. Allerdings ist das Tragen auf dem Arm vielleicht sogar einige Kilometer weit eine anstrengende Sache.

Wanderfreudige Eltern schwören deshalb auf eine Kindertrage und auch an ganz alltäglichen Orten wie in der Stadt sind sie mittlerweile öfter zu sehen. Wir erklären Ihnen, welche Vorteile eine Kindertrage bietet.

Die Kindertrage ist platzsparend und bequem

Ein unschlagbarer Vorteil der Kindertrage ist ihr geringer Platzbedarf. Sie wird auf dem Rücken getragen und ist nicht wesentlich breiter als der Träger selbst. Verglichen mit einem Kinderwagen kommen Sie mit einer Kindertrage praktisch überall durch und hin.

Sie setzt Ihnen räumlich kaum Grenzen und ist zudem wenig anspruchsvoll, was den Bodenbelag betrifft: Dort wo Sie laufen, ist ebenfalls die Kindertrage zuhause. Somit ist die Kindertrage an Unkompliziertheit schwerlich zu übertreffen. Möglich wird der Einsatz einer Kindertrage, sobald das Kind selbstständig und sicher sitzen kann.

Grundsätzlich sollte die Trage für beide bequem sein und dabei dürfen Sie nicht nur von einem kurzen Aufsetzen ausgehen. Testen Sie Ihr favorisiertes Tragemodell unbedingt längere Zeit und unter Belastung! Sie sollte für Sie als Träger so bequem sein wie ein normaler Rucksack.

Eine moderne Kindertrage ist komfortabel für alle

Der Hersteller Montis hat beispielsweise die Premium-Rückentrage „Hoover“ herausgebracht. Sie ist 90 cm hoch und 37 cm breit und bis 25 kg geeignet. Die Kindertrage verfügt über einen komplett verstellbaren und gepolsterten Kindergurt sowie eine gepolsterte Rückenlehne und einen ebensolchen Kindersitz.

Dem Träger stehen eine voll gepolsterte und höhenverstellbare Schulter-Becken-Gurt-Kombination mit Schultergurtstraffer sowie ein höhenverstellbarer Brustgurt zur Verfügung. Damit der kleine Passagier auch mal ein Schäfchen halten kann, sind ein abnehmbares Stirnkissen sowie eine gepolsterte Hinterkopfauflage und Wangenauflage an den Seiten vorhanden.

Des Weiteren gibt es eine beidseitige Flaschenhalterung. Durch das Sonnen- und Regendach wird die Kindertrage allwettertauglich. Ein Frischluftkanal entlang der Wirbelsäule und eine antiallergene, schweißabsorbierende Auflage aus Netzgewebe sorgen für eine ausreichende Frischluftzufuhr an heißen Tagen.

Ein Fazit zur Kindertrage

Überall dort, wo weite Strecken auf unwegsamem Gelände zu Fuß mit Baby oder Kleinkind zurückgelegt werden sollen, empfiehlt sich eine Kindertrage. Für den Einsatz einer solchen sollte das Kind selbstständig und sicher sitzen können.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Kindertragen finden Sie hier auf Amazon.