Suche
Filter

Kaufberatung für Boxspringbetten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
INNOCENT® P6 Air - LED | Luxus Aloe-Vera Boxspringbett 140x200 - H3 in Grau Stoff N13 | 23cm Matratze mit integriertem Topper Aloe-Vera | Pocket Tonnentaschen-Federkernmatratze | H3 Härtegrad

Wer in ein Boxsprinbett investiert, investiert in Komfort, Gesundheit und Wohlbefinden. Das charakteristische am Boxspringbett ist der Aufbau aus zwei beziehungsweise drei Einzelkomponenten. Die Box, die Matratze und der Topper sind aufeinander abgestimmt und bestimmen die Liege- und Schlafqualität. Das Bett verfügt über keinen klassischen Lattenrost, dafür ist das Gestell mit Federkern ausgestattet.

Der moderne Aufbau sowie die atmungsaktiven Bezüge sorgen für Zirkulation, Luft- und Feuchtigkeitsaustausch und somit für ein gesundes Klima während des Schlafens. Die zweifache Federung beim Boxspringbett durch den Unterbau und die Obermatratze sorgt für ein körpergerechtes Liegen.

Aufbau vom Boxspringbett

Die Box besteht aus einem massiven Rahmen, meistens aus Holz, der die Federung umschließt. Das Boxspring ist stoffbezogen und steht auf Füßen, daher ist die Luftzirkulation gewährleistet.

Die Matratze muss auf Impulse reagieren, um sich im Bett bequem bewegen zu können. Schlafexperten empfehlen, in Seiten- oder Rückenposition zu schlafen. Andre Schlafpositionen belasten den Körper. Die optimale Matratze unterstützt den Körper gleichmäßig. Beim Boxspringbett senken sich durch die Körperbelastung immer nur jene Federn ab, auf die gerade Druck ausgeübt wird. Dadurch passt sich die Matratze optimal an den Körper an.

Die Wirbelsäule bleibt in ihrer natürlichen, gestreckten Position. Der Topper, auch Auflage genannt, bildet den Abschluss. Der Topper ist eine wenig Zentimeter dicke Matte, durch die nicht nur die Matratze geschont wird, sondern auch der Schlafkomfort erhöht wird.

Das Boxspringbett sorgt für Bequemlichkeit

Die Bequemlichkeit resultiert einerseits davon, dass der Federkernunterbau flexibler als eine herkömmlich Unterfederung ist und andererseits entsteht durch die drei Komponenten eine komfortable Sitz- und Liegehöhe von 55 bis 70 Zentimetern. Ein Tipp zum Kauf: Der Topper muss hochwertig, weich und anschmiegsam sein. Gleichzeitig aber die nötige Unterstützung bieten, ohne dass sich die Matratze warm oder kalt anfühlt. Verschiedene Füllmaterialien ermöglichen individuelle Anwendungen.

Ein Fazit zum Boxspringbett

Der extra hohe Schlafkomfort ist der große Vorteil des Boxspringbettes. Kannte man das bequeme Boxspringbett früher nur von exklusiven Hotels, hält es heute immer öfters Einzug in die heimischen Schlafzimmer. Wer noch mehr Bequemlichkeit möchte, entscheidet sich für ein Boxspringbett mit praktischer Motorverstellung.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Boxspringbetten finden Sie hier auf Amazon.