Suche
Filter

Kaufberatung für Handwaschpasten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 30 Sek.
ECORA Handwaschpaste 3 kg Kanne

Die Handwaschpaste ist weicher als ein Stück Seife aber fester als Flüssigseife. Grundsätzlich wird sie eingesetzt um besonders hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Sie ist daher beliebt bei den unterschiedlichsten handwerklichen Berufen. Aber nicht nur Handwerker sind mit einem effektiven Reinigungsmittel für die Hände gut beraten.

Auch in privaten Haushalten kommt es zu Verschmutzungen, die sich nur schwer mit Wasser und Seife von den Händen entfernen lassen. Warum sich in jedem Haushalt Handwaschpaste lohnt und worauf vor dem Kauf zu achten ist, wird nachfolgend beschrieben.

Darum lohnt sich Handwaschpaste im Haushalt

Hierbei handelt es sich um eine Art feuchte Paste, die meist in kleinen Plastikeimern mit Deckel erhältlich sind. Es gibt aber auch flüssigere Varianten in Tuben. Beide Arten enthalten grobe Partikel, um die Reinigungsleistung zu erhöhen.

Es wird etwas von der Paste entnommen, mit ein wenig Wasser zwischen den Händen verrieben und die Hände werden gründlich gewaschen. Auch wenn die Handwaschpaste dazu da ist, möglichst schonend schwerere Verschmutzungen von den Händen zu entfernen, ist sie nicht für den dauerhaften Einsatz vorgesehen.

Denn die enthaltenen Partikel entfernen Verschmutzungen durch Abschleifen, was bei ständiger Verwendung die Haut schädigen könnte.

Das sollte vor dem Erwerb einer Handwaschpaste beachtet werden

Die Packungsgrößen reichen von etwa 500 ml bis zu 10 Liter Inhalt und noch mehr in einem Eimer. Die enthaltenen Inhaltsstoffe geben Auskunft über die Reinigungsleistung. Regulär enthalten sind Tenside und Fette, die für eine Grundreinigung sorgen. Darüber hinaus kommen Reibemittel zum Einsatz. Hierfür werden beispielsweise Sand oder Holzmehl eingesetzt.

Zusätzlich sind häufig Duftstoffe enthalten. Für Allergiker eignen sich seifenfreie Varianten, die mit natürlichen Reibemitteln versetzt sind.

Grundsätzlich sind die Hinweise des Herstellers zu beachten, da manche Handwaschpasten ohne Wasser auf den Händen verteilt werden und erst nach dem Abwaschen die eigentliche Reinigungsleistung zu sehen ist.

Ein Fazit zur Handwaschpaste

Die Handwaschpaste findet Einsatz in Werkstätten, bei Handwerkern und in privaten Haushalten, um die Hände von starken und hartnäckigen Verschmutzungen zu befreien. So lassen sich beispielsweise Öl oder Ruß, Lack und andere stark an der Haut haftende Mittel entfernen, die mit Wasser und Seife nicht so leicht zu entfernen sind.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Handwaschpasten finden Sie hier auf Amazon.