Suche
Filter

Kaufberatung für Finnische Saunen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 2 Min. 14 Sek.
Klassische Holz 2-3 Personen Sauna Stavanger II Harvia Ofen Klassische Finnische Jet-Line Sauna 4500 W Licht Saunabottisch 1,5 x 1,35 x 2 m

Das absichtlich herbeigeführte Schwitzen in Schwitzhütten hat eine Tradition, die vermutlich bis in die Steinzeit zurück reicht und in vielen Kulturen verankert ist. Bei den Finnen spielt die Finnische Sauna allerdings eine besonders wichtige Rolle, wie man an der Bezeichnung schon erahnen kann. In Finnland wird man daher auch eigentlich kein Haus ohne eine echte Finnische Sauna finden.

In früheren Zeiten war diese Einrichtung meist sogar das erste Gebäude, das errichtet wurde.

Was zeichnet die Finnische Sauna aus?

Die Finnische Sauna ist meist zwischen 80-90° Grad heiß. Die Luftfeuchtigkeit ist mit 10-30% eher gering. Der Aufguss wird meist nicht mit aromatisiertem Wasser durchgeführt und der aufsteigende Wasserdampf wird üblicherweise auch nicht mit einem Handtuch verwedelt.

Bei so wenig Aufwand wird deshalb auch in großen Gemeinschaftssaunen kein Bademeister dafür eingesetzt. Der, der dem Aufgussbehälter am nächsten sitzt, sieht sich zuständig für das Nachgießen. Frauen und Männer saunieren meist getrennt, außer in der Familiensauna.

Wer seine eigene Finnische Sauna besitzen möchte, der kann sich diesen Wunsch natürlich auch erfüllen. Verschiedene Anbieter bieten Finnische Saunen in verschiedenen Abmessungen für fast jede Raumgröße an. Solange diese nicht zu klein ist.

Worauf ist zu achten, wenn man eine Finnische Sauna besucht?

Als Gast in Finnland von Finnen in die Sauna eingeladen zu werden, ist ein Zeichen höchster Wertschätzung. Um nicht unnötig in ein Fettnäpfchen zu treten, hier ein paar Hinweise für ein angemessenes Verhalten in der Finnischen Sauna. Auf der nördlichen Welthalbkugel ist der textilfreie Besuch der Sauna üblich. Ganz abgesehen davon, welche Einstellung man zur Nacktheit in der Öffentlichkeit hat, ist ein bekleideter Saunagang einfach weniger entspannend und effektiv.

Und nichts kann das eigene Selbstbewusstsein so positiv beeinflussen, wie der Anblick echter nackter Menschen, wenn man sonst nur geschönte Hochglanzbilder von makellosen Körpern zu sehen bekommt. Also, die Finnische Sauna sollte man auf jeden Fall nur nackt betreten.

Während in Deutschland viele Saunabesucher gerne bereit sind, auch ungefragt einen Rat zum richtigen Saunieren zu geben, gibt es in der Finnischen Sauna in Finnland keinen streng geregelten Ablauf. Die Finnen bleiben einfach so lange in der Sauna, wie es ihnen gefällt, und wie es ihre Zeit zulässt.

Manchmal allerdings auch bis zu einer Stunde. Bei solchen Langzeitsitzungen können ungeübte Saunabesucher nicht ohne weiteres mithalten und hier ist auch kein falscher Ehrgeiz angebracht. Ein Kreislaufzusammenbruch ist nämlich schnell zu haben, und der Gesundheit sicherlich nicht zuträglich.

Finnische Sauna – Behandlung mit gebündelten Birkenzweigen

Hatten Sie als Kind Angst vor der Rute von Knecht Ruprecht? Dann könnten Ihre schlimmsten Albträume wahr werden, wenn Sie eine echte Finnische Sauna besuchen. Die Finnen nehmen nämlich gerne gebündelte Birkenzweige mit in die Sauna, um sich gegenseitig, oder auch jeder für sich gründlich auszupeitschen. Ganz so schlimm wie es sich anhört, ist es aber nicht.

Natürlich soll nicht bis an die Schmerzgrenze zugeschlagen werden! Die Behandlung hat einen sehr positiven Einfluss auf die Durchblutung und ist somit ein wahres Schönheitsgeheimnis, dass den Effekt der Finnischen Sauna noch erhöht. Dazu tragen auch die freigesetzten Baumsäfte und der herrlich frische Geruch der Birkenzweige bei. Diese bekommt man übrigens frisch oder tiefgekühlt in fast jedem finnischen Supermarkt.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Finnische Saunen finden Sie hier auf Amazon.