Suche
Filter

Schneeketten - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schneeketten im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Schneeketten beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 12.07.2020 um 20:34 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 23946 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Schneeketten liegen zwischen ca. 23 Euro und ca. 116 Euro (im Schnitt bei ca. 75 Euro).

Kaufberatung für Schneeketten

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 22 Sek.
Qisiewell Universal Schneeketten 2020 Upgrade Gelb Einfach zu montieren Reifen Schneekette für Jede Reifenbreite 165-285mm 6-teiliges Set

In einigen Ländern sind sie Pflicht und in hochgelegenen Gebieten teils unverzichtbar: Schneeketten. Schon in deutschen Mittelgebirgen können sie extrem hilfreich sein, wenngleich hierzulande noch nicht gesetzlich vorgeschrieben. Urlauber auf dem Weg in Skigebiete sollten jedoch auf der Hut sein: In Österreich etwa existiert eine Schneekettenpflicht.

Auch in anderen alpinen Ländern wie Frankreich, Schweiz oder Italien sind sie mittels Verkehrsschildern auf bestimmten Strecken vorgeschrieben. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder!

Wann sollte ich Schneeketten aufziehen?

Steht die Fahrt auf eine verschneite Steigung an, ist es sehr anzuraten, vorab Schneeketten aufzuziehen. Das ist recht schnell und ohne Werkzeug zu erledigen. Handschuhe sind je nach Temperatur jedoch durchaus wichtig.

Die geöffnete Kette wird einfach von unten nach oben über den Reifen gezogen, verhakt und gespannt. Nach ein, zwei Einsätzen (oder ein wenig „Trockenübung“ auf dem heimischen Stellplatz) geht das schnell von der Hand.

Was viele nicht wissen: Die Schneeketten werden nur auf die Antriebsräder aufgezogen, somit entweder vorne oder hinten. Wenn das Fahrzeug über Allrad verfügt, verrät der Fahrzeugschein, an welcher Achse die Ketten anzubringen sind.

Wie fahre ich mit Schneeketten

Zunächst: Bei aufgezogenen Schneeketten sollten Fahrassistenzsystem wie ESP oder ASR am besten ausgeschaltet werden. Informationen hierzu finden sich in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs. Das ist nötig, damit auch genügend Kraft auf die Räder übertragen wird, um sie im Schnee nach vorne zu bringen. Danach gilt: Vorsichtig fahren! Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit Schneeketten bei 50 km/h. Und nicht erschrecken: Der Wagen fährt leicht holprig und das Fahrgeräusch ist um ein vieles lauter.

Ein Fazit zu Schneeketten

Schneeketten sind in oft verschneiten Höhengebieten – immer aber im alpinen Winterurlaub – eine unverzichtbare Pflichtausrüstung für jeden Wagen. Manche Länder wie Österreich, Norwegen oder Slowenien besitzen gar eine Mitnahmepflicht bei Fahrzeugen von über 3,5 Tonnen. Sie lassen sich platzsparend im Kofferraum oder unter der Kofferraumabdeckung transportieren und sind kein großer Kostenfaktor, dafür aber ein großes Plus für Sicherheit und Mobilität. Ein Satz Schneeketten ist ab rund 50 Euro erhältlich.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Schneeketten finden Sie hier auf Amazon.