Suche
Filter

Kaufberatung für Reifendruckmesser

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 25 Sek.
Vergo Digital Reifendruckmesser – 0-200 PSI / 0-14 BAR-Reifendruckprüfer-Präzision Reifendruck Messgerät für Geländewagen, Transporter, Sprinter, LKW, Fahrräder (mit Autoventilen), Motorräder Autos

Ein Reifendruckmesser sollte in jedem Fahrzeug vorhanden sein. Ein nicht korrekt eingestellter Reifendruck wirkt sich negativ auf den Verschleiß der Reifen aus. Zudem erhöht sich dadurch das Unfallrisiko. Daher ist es wichtig, den Luftdruck in den Reifen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Mit einem Reifendruckmesser ist diese Arbeit schnell und komfortabel erledigt.

Neben den analogen gibt es auch digitale Reifendruckmesser. Welche Ausführungen am besten geeignet sind und worauf sonst noch bei der Anschaffung zu achten ist, wird nachfolgend näher erklärt.

Ein Reifendruckmesser sollte gut ablesbar sein

Ein sehr wichtiger Aspekt ist die gute Ablesbarkeit des Reifendrucks. Analoge Geräte sind zumeist mit einer runden Skala ausgestattet. Mittels Zeiger kann der gemessene Luftdruck in den Reifen abgelesen werden.

Die Skale bei einem solchen Reifendruckmesser ist in der Regel mit Teilstrichen von einem zehntel bar ausgestattet. Dadurch wird ein exaktes Ablesen des Drucks ermöglicht. Bei einem digitalen Gerät erfolgt die Anzeige des Reifendrucks auf einem Display. Einige Autofahrer empfinden die digitale Druckanzeige als vorteilhaft.

In der Genauigkeit unterscheiden sich analoge und digitale Reifendruckmesser nicht. Beim Kauf eines digitalen Gerätes sollte jedoch darauf geachtet werden, dass bei Bedarf eine neue Batterie eingelegt werden kann.

Besondere Ausstattungsmerkmale beim Reifendruckmesser

Die Handhabung ist einfach. Einige Geräte sind äußerst kompakt gebaut. Zur Überprüfung des Reifendrucks muss lediglich die Ventilkappe am Autoreifen entfernt werden. Der Reifendruckmesser wird auf das Ventil gedrückt. Die Anzeige erscheint dann sofort auf dem Display oder dem analogen Manometer. Insbesondere bei analogen Geräten ist es vorteilhaft, wenn sie mit einem kleinen flexiblen Schlauch ausgestattet sind.

Dadurch ist das Manometer beweglich und kann besser abgelesen werden. Wird bei der Reifendruckprüfung von schräg oben auf das Manometer geblickt, entstehen Ablesefehler. Abweichungen beim Ablesen können mitunter mehr als ein zehntel bar betragen.

Ein Fazit zum Reifendruckmesser

Durch die regelmäßige Überprüfung des Drucks in den Reifen mit einem Reifendruckmesser wird ein vorzeitiger Verschleiß vermieden. Zudem trägt ein exakter Reifendruck zu einer höheren Sicherheit im Straßenverkehr bei. Die Handhabung eines solchen Gerätes ist denkbar einfach. Fachkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Reifendruckmesser finden Sie hier auf Amazon.