Suche
Filter

Kaufberatung für Motorrad-Navigationsgeräte

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 32 Sek.
TomTom Motorrad Navi Rider 500 (4,3 Zoll, kurvige und bergige Strecken speziell für Motorräder, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Motorrad-Halterung, Updates über Wi-Fi)

Ein Motorrad-Navigationsgerät kann über GPS und der Eingabe eines Ziels eine Route berechnen. Es funktioniert im Grunde genommen wie ein Navigationsgerät für PKW. Nur bietet es sich für Motorradfahrer häufiger an, von den Hauptverkehrsstraßen abzuweichen um auf Landstraßen schönere Touren machen zu können. Zudem können Strecken nach viel mehr Eigenschaften ausgewählt werden.

So ist es beispielsweise möglich, eine Strecke nach Anzahl der Kurven oder speziellen Biker-Treffs auszurichten. Zu einem Motorrad-Navigationsgerät können außerdem noch weitere Produkte als Zubehör erworben werden.

Wofür wird ein Motorrad-Navigationsgerät benötigt?

Mit einem Motorrad werden häufig weitere Touren geplant, damit das Fahren mit der Maschine auch voll ausgekostet werden kann. Ein Motorrad bietet ein anderes Fahrvergnügen als ein PKW.

Mit einem Motorrad ist der Fahrer näher mit seiner Umwelt verbunden. Die Fahrstrecke wird beispielsweise durch die schräge Kurvenlage intensiver wahrgenommen, als in einem mehrspurigen Fahrzeug. Hier lohnt sich eine weitreichende Routenplanung mit zahlreichen Zwischenstopps. Ein Motorrad-Navigationsgerät bietet die Möglichkeit, einen Zeitplan zu entwickeln.

Soll die Route am PC geplant werden, können die Daten über einen USB-Anschluss oder einen SD Kartenslot übertragen werden. Manche Modelle sind auch mit Bluetooth ausgestattet und die Übertragung kann kabellos erfolgen.

Welche Vorteile bietet ein Motorrad-Navigationsgerät?

Manche Hersteller bieten regelmäßige Updates für Motorrad-Navigationsgeräte an. Die vorinstallierten Karten werden so auf den neusten Stand gebracht. Sind die Routen noch nie zuvor gefahren worden, bietet ein modernes Motorrad-Navigationsgerät auch die Möglichkeit, über Strecken zu informieren. Das können unter Umständen auch aktuelle Ereignisse, wie Staugefahr oder Straßensperrungen sein. Für Motorradfahrer ist besonders wichtig, dass diese Navigationsgeräte auch mit Handschuhen bedient werden können.

Für das Navigationsgerät sollte der passende Halter ausgewählt werden, damit keine Instrumente verdeckt werden. Zudem sind manche Halter mit einer Diebstahlsicherung ausgestattet.

Ein Fazit zum Motorrad-Navigationsgerät

Navigationsgeräte für Motorräder können nach interessanten Optionen eine Strecke berechnen, wie zum Beispiel im Bezug auf die Anzahl von Kurven. Sie sind mit Kartenmaterial ausgestattet und werden in der Regel durch Updates aktualisiert. Je nach Modell können Biker-Treffs als Stationen auf einer Route ausgewählt werden. Motorrad-Navigationsgeräte können auch mit Handschuhen bedient werden.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Motorrad-Navigationsgeräte finden Sie hier auf Amazon.

Motorrad-Navigationsgerät von TomTom
Motorrad-Navigationsgerät von TomTom
Dieses Angebot von TomTom liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 1 in der Kategorie Motorradnavigation.