Suche
Filter

Kaufberatung für Laufgitter

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 35 Sek.
Dripex Laufgitter Laufstall Baby Absperrgitter 14-Paneele Schutzgitter Krabbelgitter für Kinder aus Kunststoff mit Tür und Spielzeugboard

Ihr Baby krabbelt bereits munter durch die Wohnung, da klingelt plötzlich das Telefon und Sie verlassen ohne nachzudenken den Raum. Ihr Kind bleibt unbeaufsichtigt im Zimmer zurück… Um ein solches Szenario und die damit verbundenen Gefahren zu vermeiden, sind Laufgitter eine beinahe unverzichtbare Anschaffung. Hier ist Ihr Nachwuchs sicher aufgehoben, auch wenn Sie einmal nicht ein wachsames Auge auf Ihr Baby haben können.

Doch Laufgitter können noch mehr. Sie sind oftmals Stubenwagen, Schlaf- und Spielplatz in einem.

Laufgitter: Rückenschonend mit verstellbarem Boden

Ein klassisches Laufgitter ist viereckig und aus Holz. Stimmt – aber nur zum Teil. Viele Modelle sind sechs- oder achteckig, einige oval. Der Begriff “Laufgitter” wird übrigens gerne synonym mit dem Wort “Laufstall” verwendet.

Einige Hersteller meinen damit auch dasselbe, andere wiederum differenzieren zwischen Modellen mit Boden (Laufstall) und ohne (Laufgitter). Letztere haben dabei mehr die Funktion, die Kinder von möglichen Gefahrenquellen fernzuhalten. Viele Laufgitter verfügen über einen höhenverstellbaren Boden, so dass ihr Baby von Anfang an tagsüber darin liegen kann.

Das Rein- und Rausheben wäre sonst kaum möglich und würde sich auf Ihre Rückengesundheit eher negativ auswirken. Zusätzliche Schlupfsprossen und Rollen lassen das Laufgitter mehr und mehr zum Babybettchen werden.

Spezielle Matratzen machen das Laufgitter noch gemütlicher

Ausschlaggebend für die Wahl des passenden Laufgitters sind unter anderem die räumlichen Verhältnisse bei Ihnen zu Hause. Kommt es auf ein paar Quadratmeter nicht an, dann gönnen Sie Ihrem Nachwuchs doch ruhig mehr Bewegungsfreiheit, zum Beispiel in einem sechs- oder achteckigen Laufstall. Sind Ihre Räumlichkeiten dagegen beengt, empfehlen sich kleinere, meist viereckige Varianten, die sich noch dazu zusammenklappen lassen. So verschwindet das Gitter schnell mal unter dem Bett, wenn es nicht gebraucht wird. Genauso wie für Gitterbettchen gibt es auch für Laufgitter praktische Einlagen und Nestchen.

Achten Sie hier bitte darauf, dass sich die Stoffe in der Maschine waschen lassen. Besonders komfortabel sind spezielle Matratzen fürs Laufgitter, einige gibt es sogar mit Nässeschutzbezug.

Ein Fazit zum Laufgitter

Mit der Anschaffung eines Laufgitters gehen Sie auf Nummer sicher, denn so läuft Ihr Kind nicht Gefahr, sich in einem unbeobachteten Moment zu verletzten. Beim Kauf sollten Sie die Gegebenheiten zu Hause berücksichtigen. Rollen unter dem Gitter sind eine feine Sache, aber denken Sie daran: Nicht immer passt der Laufstall durch die Tür!

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Laufgitter finden Sie hier auf Amazon.