Suche
Filter

Kaufberatung für Heizdecken

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Heizdecke mit Abschaltautomatik, 10 Heizstufen Up-to-9 Stunden Auto-Off-Timer Überhitzungsschutz, Elektrische Wärmedecke Bett Wärme Decke ETL-zertifiziert für Home & Office Schnelle Flanell Waschbar

Heizdecken sind in der kalten Jahreszeit eine angenehme Wärmequelle. Um nicht den ganzen Raum auf eine angenehme Temperatur aufheizen zu müssen, kann eine passende Decke eingesetzt werden. Dabei wird die Raumluft nicht zu sehr ausgetrocknet, wie es häufig in Wintertagen der Fall ist. Sie dienen zur Erholung und Entspannung aber auch als Einschlafhilfe.

Der Körper kommt nach einem harten Arbeitstag schneller zur Ruhe und muss keine weiteren Kraftreserven aufbrauchen um ein angenehmes Schlafklima zu halten. Worauf bei einer Wärmedecke zu achten ist, wird folgend beschrieben.

Wozu wird eine Heizdecke verwendet?

Im Schnitt ist das Schlafzimmer ein paar Grad Celsius kühler als die Räume, die überwiegend zum Aufenthalt genutzt werden, wie beispielsweise das Wohnzimmer.

Von den meisten Menschen wird es auch als angenehmer empfunden, bei einer etwas niedrigeren Umgebungstemperatur zu schlafen. Doch nicht jeder verträgt die Kälte gleichermaßen. Kalte Füße können Probleme beim Einschlafen bringen. Eine Heizdecke kann in einem solchen Fall kurzfristig für Abhilfe sorgen, denn sie ist in kurzer Zeit aufgeheizt.

Sie sind größer als Heizkissen und wirken großflächiger. Sie können als Wärmeunterbett oder Zudecke erworben werden. Außerdem sind sie leicht zu transportieren und finden überall schnellen Einsatz.

Was bewirkt eine Heizdecke noch?

Sie kann von Kopf bis Fuß den individuellen Wärmebedarf decken. Dank unterschiedlicher Wärmestufen kann eine angenehme Wärmeleistung eingestellt werden. Zudem können Verspannungen gelockert werden, denn die Wärme wirkt wohltuend auf Körper wie Muskeln und Gelenke. Alle Decken sind in der Regel angenehm weich und mit einer regulierbaren Wärmeeinstellung erhältlich.

Zudem gibt es Modelle mit Timer bzw. Abschaltautomatik und integriertem Schutz vor Überhitzung. Besonders praktisch kann der Einsatz einer Heizdecke in einem Doppelbett sein, wenn nur eine Person unter kalten Füßen leidet. Überall wo Steckdosen vorhanden sind können Heizdecken eingesetzt werden, egal ab Zuhause oder im Urlaub.

Ein Fazit zum Heizdecke

Heizdecken sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Neben einer regulierbaren Wärmeleistung sollte auf einen integrierten Schutz vor Überhitzung und eventuell auf eine Abschaltautomatik geachtet werden. Sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und sollten für die Person bzw. für die Bettgröße passend ausgewählt werden.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Heizdecken finden Sie hier auf Amazon.

Heizdecke von Mia&Coco
Heizdecke von Mia&Coco
Dieses Angebot von Mia&Coco liegt im Amazon Verkaufs-Ranking auf Nr. 3 in der Kategorie Wärmekissen zur Behandlung von Schmerzen & Fieber.