Suchen
Generic filters

Heimtrainer

Top 10 & Kaufberatung

Die 10 beliebtesten Heimtrainer beim weltweit größten Online-Händler Amazon im November 2019
DSL-Vergleich
Preise aktualisiert am 14.11.2019 um 14:59 Uhr
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Platz 1Bestseller Nr. 1
Platz 2Bestseller Nr. 2
Platz 3Bestseller Nr. 3
Platz 4Bestseller Nr. 4
Platz 5Bestseller Nr. 5
Platz 6Bestseller Nr. 6
Platz 7Bestseller Nr. 7
Platz 8Bestseller Nr. 8
Platz 9Bestseller Nr. 9
Platz 10Bestseller Nr. 10
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Kaufberatung für Heimtrainer

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Ungefähre Lesezeit: ca. 1 Minute und 23 Sekunden

Ob bei schlechtem Wetter, in der kalten Jahreszeit oder schnell für Zwischendurch, mit einem Fahrrad-Heimtrainer lässt sich das Training bequem in die eigenen vier Wände verlegen und mühelos ausführen. Am Markt lässt sich heutzutage bereits ein breites Spektrum an unterschiedlichen Geräten in jeder Preisklasse finden, weshalb jeder fündig wird.

Dabei stellen sich die Fragen, welcher Heimtrainer der Richtige ist und mit welchen Funktionen und Details dieser ausgestattet sein sollte.

Diese technischen Details sollte jeder Heimtrainer besitzen

Zunächst ist die Schwungmasse wohl eines der wichtigsten Details, welches man beim Kauf beachten sollte. Denn es gilt, je größer diese Masse ist, desto ruhiger und angenehmer verläuft die Bewegung in den Pedalen.

Doch auch die Körperhaltung darf während dem Radfahren am Heimtrainer nicht zu Schaden kommen, weshalb der Sitz zumindest höhenverstellbar sein sollte. Manche Geräte besitzen eine zusätzliche Umstellung nach vorne oder nach hinten, wodurch ein gerader Rücken unterstützt werden kann.

Des Weiteren sollte der Lenker ebenfalls verstellbar sein und mit einer passenden Form unterschiedliche Griffpositionen erlauben, um dem Sportler eine freie Wahl bei seiner Sitzposition zu geben. Schlussendlich rundet ein Stufenregler, mit dem der Tretwiderstand manuell eingestellt werden kann, die äußerliche Ausstattung eines guten Heimtrainers ab.

Die wichtigsten Funktionen am Heimtrainer-Display

Um ein erfolgreiches Training zu absolvieren, besitzen die heutigen Heimtrainer inzwischen ein Display, auf welchem während und nach dem Training die wichtigsten Daten abgelesen werden können. Zeit, Geschwindigkeit, Kilometeranzahl, Kalorienverbrauch und die Anzahl der Umdrehungen pro Minute sollten dabei auf jeden Fall inkludiert sein, sowie auch das Messen und Anzeigen der Pulsfrequenz, welche meist über einen Handpulssensor berechnet wird.

Moderne Geräte besitzen außerdem mehrere Programme zur Auswahl und fördern somit ein zielorientiertes Training am Heimtrainer.

Ein Fazit zum Heimtrainer

Je nach gewünschtem Zweck lässt sich für jeden Sportler, ob Einsteiger oder Profi, ein passender Heimtrainer finden, wobei beim Kauf schlussendlich vor allem auf ein Detail geachtet werden sollte: Ein Sicherheitszertifikat, da dieses auf eine einwandfreie Herstellung verweist und das Verletzungsrisiko eindämmt.