Suche
Filter

Endstufe - Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Endstufen im Juli 2020 Top 10 & Kaufberatung

Die Top 10 Endstufen beim weltweit größten Online-Händler Amazon im Juli 2020
Preise aktualisiert am 11.07.2020 um 03:22 Uhr
Preise können seit letzter Aktualisierung gestiegen sein. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Die Top 10 von 6404 Suchergebnissen. Die Preise für die Top 10 Endstufen liegen zwischen ca. 40 Euro und ca. 178 Euro (im Schnitt bei ca. 110 Euro).

Kaufberatung für Endstufen

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 29 Sek.
Crunch GPX 1000.4 Kanäle

Eine Endstufe für das Auto wird auch als Leistungsverstärker bzw. Verstärker bezeichnet. Das Autoradio, welches von den Fahrzeugherstellern in einem Fahrzeug eingebaut wird, ist in der Regel mit den einfachsten Audiosystemen gekoppelt. Ein Verstärker ist dazu da, die Leistung eines Radios zu erhöhen. Auch wenn viele Radios standardmäßig eine Endstufe integriert haben, kann eine weitere, externe das Klangerlebnis noch verbessern.

Wichtig ist zu beachten, wie hoch die Anzahl der Kanäle ist. Auch die Leistung des Gerätes spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Die Klasse des Verstärkers sollte ebenso Beachtung finden.

Wozu dient eine Endstufe?

Alle Endstufen können in die Klassen A, B, AB und D (eine digitale Klasse) eingeteilt werden. Die Letztere bietet die bessere Wirkung. Dazu kommt, dass weniger Strom aufgewendet wird und das Gerät selbst weniger aufheizt.

Diese sind auch oft kompakter gebaut. Die Geräte werden an das Radio über den Vorverstärkerausgang angeschlossen. Ein Stromkabel verbindet den Verstärker mit der Autobatterie. Das Radio hat einen Remote-Ausgang, und über ein Steuerkabel wird der Verstärker an- und ausgeschaltet.

Ohne Vorverstärkerausgang kann der Verstärker auch über einen High-Low-Adapter mit den Lautsprecherausgängen verbunden werden.

Worauf ist bei einer Endstufe zu achten?

Vor dem Kauf sollte auf die Nennleistung, auch RSM genannt, geachtet werden. Diese ist wichtiger, als die Maximalbelastbarkeit. Die Maximalbelastbarkeit hat grundsätzlich wenig Aussagekraft, da sie von einem Gerät nur wenige Sekunden gehalten werden kann. Anschließend kann das Modell einen Schaden davon tragen. Der vorhandene Lautsprecher, der von der Endstufe betrieben wird, sollte auch Beachtung finden. Der Verstärker sollte die Lautsprecher nicht überlasten, denn sie könnten einen Schaden davon tragen.

Unter Umständen könnten die Hochtöner beschädigt werden. Je mehr Kanäle eine Endstufe zur Verfügung hat, desto mehr Geräte können damit betrieben werden. Ausschließlich ein Subwoofer könnte über einen Mono-Verstärker laufen. Sollen das Frontsystem und die hinteren Lautsprecher mit inbegriffen werden, ist eine 4 Kanal Endstufe empfehlenswert.

Ein Fazit zur Endstufe

Die digitale Klasse eines Verstärkers ist die wirkungsvollste. Die Nennleistung ist aussagekräftiger als die Maximalbelastbarkeit. Je mehr Kanäle eine Endstufe vorweisen kann, desto mehr Geräte können angeschlossen werden.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Endstufen finden Sie hier auf Amazon.