Suche
Filter

Kaufberatung für Blutzuckermessgeräte

Was man vor dem Kauf wissen sollte

Lesezeit: ca. 1 Min. 41 Sek.
adia Blutzuckermessgerät (mg) + 110 Blutzuckerteststreifen + 110 Lanzetten Maxi-Sparset zur Blutzucker-Selbstkontrolle bei Diabetes

Viele Menschen benötigen aus gesundheitlichen Gründen ein Blutzuckermessgerät. Das ist ein medizinisches Produkt, welches vor allem Diabetiker aus Sicherheitsgründen immer mitführen sollten. Dieses Hilfsmittel misst im Blut die Glucose-Konzentration, also den sogenannten Blutzucker. Hierfür wird in der Regel mithilfe einer kleinen Nadel in eine Fingerkuppe gestochen, um einen kleinen Tropfen vom Blut auf einen Messstreifen geben zu können.

Dieser Messstreifen wird in dieses Messgerät eingeführt und zeigt innerhalb von 2 bis 5 Sekunden das Messergebnis an.

Anwendung eines Blutzuckermessgerätes

In der Regel wird das Blut aus einem kleinen Einstich aus der Fingerkuppe gewonnen. Hier ist die Durchblutung höher und die Veränderungen im Blutzucker können zeitnah festgestellt werden. Das ist die empfohlene Vorgehensweise, es gibt aber auch die Möglichkeit aus dem Handballen oder dem Unterarm die Blutprobe zu entnehmen.

Dabei können allerdings Messunterschiede auftreten. Der Blutstropfen wird an einen Messstreifen gehalten, der den Tropfen aufnimmt und das Blut in wenigen Sekunden analysiert. Die Blutzuckerteststreifen für ein Blutzuckermessgerät müssen regelmäßig nachgekauft werden. Eine falsche Handhabung kann zu fehlerhaften Messergebnissen führen.

Um die Handhabung zu erleichtern, werden Blutzuckermessgeräte ständig weiterentwickelt und mit weiteren Funktionen ausgestattet und angeboten. Beispielsweise mit Warnfarben bei zu hohem oder zu niedrigem Blutzucker. Das kann ein beleuchtetes Display oder eine beleuchtete Einführung für Teststreifen sein. Bei Sehbehinderungen bietet sich ein besonders großes Display oder eine vergrößerte Anzeige an. Auch Modelle mit Sprachfunktion sind erhältlich.

Zusatzausstattung von Blutzuckermessgeräten

Speicherkapazitäten bieten eine größere Flexibilität und Mobilität, jedoch sind die Ausstattungen der Geräte unterschiedlich. Zudem gibt es Blutzuckermessgeräte mit Signalton und Erinnerungsfunktion, damit keine Messung vergessen wird. Manche Modelle können mehrere Teststreifen zur sofortigen Messung bereithalten, damit nicht bei jeder Messung der Teststreifen ausgewechselt werden muss. Die gemessenen Werte werden protokolliert und es können teilweise Angaben zur Nahrungsaufnahme oder Medikation verknüpft werden.

Einige Blutzuckermessgeräte können einen Durchschnitt von Messdaten aus Monaten anzeigen. Weitere Daten wie beispielsweise zum Wohlbefinden oder zu Stress können eingegeben werden. Auswertungen oder Datenauslagerungen können je nach Gerät auf einen PC mittels USB-Stick übertragen werden.

Ein Fazit zum Blutzuckermessgerät

Blutzuckermessgeräte können für Diabetiker überlebenswichtig sein und sollten aus gesundheitlichen Gründen und zur eigenen Sicherheit stets mitgeführt werden. Blutzuckermessgeräte sind mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet und sollten je nach Wunsch bzw. Bedarf ausgewählt werden. Bei Fragen sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden.

Eine Übersicht verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote für Blutzuckermessgeräte finden Sie hier auf Amazon.